Wir hatten am 06.06.2011 Akteneinsicht beim Deutschen Wetterdienst beantragt:

Schreiben an den Deutschen Wetterdienst vom 06.06.2011

Lesen Sie hier die Antwort des Deutschen Wetterdienstes.

Unser Rechtsanwalt Dominik Storr, der gerade die vom Umweltbundesamt zugesandte Akte studiert, wird zu den Reaktionen der Behörden demnächst Stellung nehmen.