Wir wurden gefragt, warum wir keine Arbeitsgruppe “Kampagnen und Aktionen” anbieten. Wir haben das bewusst nicht getan, weil wir denken, dass die Regionalgruppen genug Ideen haben und auch wissen, was sie durchführen können und was nicht. Wir sind aber der Meinung, dass wir eine Art Ideen-Pool einrichten sollten. Eine Arbeitsgruppe „Ideenfabrik“ sollte die Ideen der Teilnehmer sammeln, auswerten und zusätzliche Ideen entwickeln und der Bürgerinitiative vorstellen. So geht keine Idee verloren und in der Arbeitsgruppe kann ein munterer Austausch über Ideen stattfinden. Wenn Sie Interesse an dieser Arbeitsgruppe haben, dann melden Sie sich bitte für diese Gruppe an.

Noch ein wichtiger Punkt:

Alle Arbeitsgruppen sollten einen Sprecher haben, der in seinem Bereich den Teilnehmern dieser Bürgerinitiative als Ansprechpartner zur Verfügung steht und dessen Email-Adresse auf der Webseite veröffentlicht wird. Die Teilnehmer können dann auch ihre Ideen, Links, Bilder etc. direkt an die entsprechenden Arbeitsgruppen richten.