Sehen Sie sich das [hier] an. Ein Wald brennt, in Deutschland, im November! Warum nur? Liegt es an den Unmengen von Bariumsalzen, die über die Chemtrails versprüht werden? Warum regnet es im November nicht? Weil das wassersuchende Barium die Wolken austrocknet? Weil seit Wochen ununterbrochen gesprüht wird?

„Es ist natürlich seit Wochen sehr trocken“, sagt der zuständige Katastrophenschutz-Experte Alexander Bauer.

Bitte schreiben Sie Leserbriefe an den Münchner Merkur: http://www.merkur-online.de/ueber-uns/kontakt/
Oder hinterlassen Sie einen Kommentar bei der Münchner Abendzeitung: http://www.abendzeitung-muenchen.de/inhalt.lenggries:-waldbrand-lenggries:-der-heli-kampf-gegen-das-feuer.e33c6151-149d-4eee-8147-3922164a3aec.html
Oder bei anderen Online-Portalen, die über den Waldbrand berichten und über die Suchmaschinen leicht zu finden sind. Bitte schildern Sie dort den möglichen Zusammenhang zwischen dem versprühten Barium und den ausbleibenden Niederschlägen.

Bitte werden Sie aktiv! Machen Sie mit!