Wir haben unsere Sauberer-Himmel-Aktion vor dem Landgericht Berlin, Tegeler Weg 17-21, 10589 Berlin, anlässlich des Rechtsstreits gegen Jörg Kachelmann gestern bei der Stadt Berlin angemeldet und werden uns um 10.30 Uhr vor dem Landgericht treffen. Die Aktion wird um 11.00 Uhr beginnen. Wir haben extra zwei große Transparente drucken lassen, die wir zur Aktion mitbringen werden. Eine Teilnehmerin der Bürgerinitiative entwirft gerade noch mehrere kleinere Transparente, die wir ebenfalls mitbringen werden. Die Flyer, die wir vor dem Gericht verteilen werden, werden von unserer engagierten Berliner Aktivistengruppe bereit gestellt, die ebenfalls um 10.30 Uhr vor Ort sein wird. Vielen Dank dafür! Unser Rechtsanwalt hat letzte Woche einen wirklich tollen 28-seitigen Schriftsatz an das Landgericht geschickt, in dem er mit all den juristischen „Enten“ und böswilligen Unterstellungen der Gegenseite aufräumt. Aus dem Schriftsatz geht deutlich hervor, dass das Recht im Fall Kachelmann eindeutig auf unserer Seite ist und dass all die unfairen Tricks der gegnerischen Anwälte nicht gefruchtet haben. Schließlich hat niemand das Recht, einen Menschen, den er nicht einmal kennt, als „Neonazi oder Verrückten“ zu bezeichnen. Diesen Schriftsatz werden wir nach der mündlichen Verhandlung auf dieser Webseite veröffentlichen. Dann haben wir diesen speziellen Anlass genutzt, um am 12.02.2012 eine Pressemitteilung von Flensburg bis nach Passau zu verschicken, um die deutschen Medienvertreter nach unserer ersten Pressemitteilung vom 30.05.2011 wieder an unser Thema zu erinnern.

An dieser Stelle schon einmal 1000 Dank an alle Unterstützerinnen und Unterstützer der letzten Wochen, die diese Aktion organisiert oder in einer anderen Weise dem Thema eine breite Öffentlichkeit gegeben haben! Und kommen Sie bitte am 17.02.2012 alle nach Berlin, sofern es Ihre Zeit und Ihr Geldbeutel erlauben. Und vergessen Sie bitte Ihren Fotoapparat nicht. Die schönsten Bilder von der Aktion werden wir auf dieser Seite veröffentlichen. Viel Freude bei der Aktion – und dabei, selbst aktiv zu werden bzw. zu bleiben.