Am 27. April 2012 fand auf Hawaii ein Chemtrail / Geoengineering Symposium statt, da auch Hawaii von den hinterlistigen Sprühaktionen der Technokraten betroffen ist und dort deutliche Anzeichen existieren, dass die Natur dadurch einen großen Schaden nimmt. Lesen Sie mehr [hier].

Auch auf Hawaii formiert sich somit der Widerstand gegen Chemtrails und Geo-Engineering. [Hier] finden Sie die Webseite des MauiSkyWatch.

Michael J. Murphy, Co-Produzent des Dokumentarfilms „What in the World are They Spraying?„, besuchte ein Jahr nach den Filmaufnahmen zu „What in the World are They Spraying?“ Hawaii erneut, um sich dort über die aktuelle Lage zu erkundigen. Sehen Sie mehr [hier].