Das Carnicom Institut veranstaltet vom 17.-19. August 2012 eine Konferenz zu den Themen „Chemtrails“ und „Climate Engineering“ in Los Angeles. Die Veranstaltung ist hochkarätig besetzt: Mit von der Partie sind u.a. der Chemiker Clifford Carnicom, Macher des Dokumentarfilms „Aerosol Crimes„, Michael J. Murphy, einer der Produzenten des Films „What in the World are They Spraying„, der US-TV Meteorologe Scott Stevens, der investigative kanadische Journalist William Thomas und die „nuclear weapons lab whistleblower“ Leuren Moret.

Lesen Sie mehr [hier].

Auch in den USA läuft somit die Aufklärung über das Chemtrailing auf Hochtouren.