In Berlin findet am 11.07.2012 eine Veranstaltung im Rahmen der Global Sustainibility Summer School statt, die sehr interessant werden dürfte:

Dr. Mark Lawrence hält dort den Vortrag „Risks, uncertainty, extreme events – response geoengineering?„. Zudem findet am Abend eine Podiumsdiskussion unter der Überschrift „Geoengineering – Fluch oder Segen?“ statt. Ken Caldeira vom amerikanischen Think Tank Carnegie Institute, einer der Hauptverfechter des Geo-Engineering schlechthin, ist auch mit von der Partie.

Veranstalter ist das Potsdamer Klima-Forschungszentrum.

Mehr Informationen hierzu finden Sie [hier].

Das wäre natürlich eine super Gelegenheit für uns, dort eine Aktion durchzuführen.

@ Berliner SH-Gruppe: Schafft Ihr das in der kurzen Zeit?