Das Carnicom Institut veranstaltet vom 17. – 19. August 2012 eine hochkarätig besetzte Konferenz zu den Themen „Chemtrails“ und „Climate Engineering“ in Los Angeles (USA).

Mit von der Partie sind u.a. der Chemiker Clifford Carnicom, Macher des Dokumentarfilms „Aerosol Crimes„, Michael J. Murphy, einer der Produzenten des Films „What in the World are They Spraying„, der ehemalige US-TV Meteorologe Scott Stevens, der investigative kanadische Journalist William Thomas und die „nuclear weapons lab whistleblower“ Leuren Moret.

Auf der Veranstaltung soll auch der neue Film von Michael J. Murphy „Why in the World are They Spraying?“ uraufgeführt werden. Dieser Film ist der Nachfolgefilm von „What in the World are They Spraying?„.

Den offiziellen Trailer des neuen Films finden Sie [hier].

Bereits in dem Trailer wird auf den Zusammenhang zwischen Geo-Engineering und der „grünen“ Gentechnik hingewiesen, auf den wir auch immer wieder auf dieser Webseite hinweisen.

Lesen Sie mehr über diese wichtige Veranstaltung [hier].