Vor einiger Zeit hatten wir dazu aufgerufen, bei unserer Regenwasserstudie mitzumachen. Unser herzlicher Dank gilt all denen, die unserem Aufruf gefolgt sind, aktiv wurden, Regenwasser sammelten und dies an ein zertifiziertes Labor geschickt haben. Herzlichen Dank!

Auch wenn noch nicht alle Ergebnisse verfügbar sind, möchten wir Ihnen heute eine Vorab-Karte präsentieren, auf der die bisherigen Fundstellen von Aluminium zusammengefasst sind.

Einige Regenwasserproben sind momentan noch im Labor bzw. auf dem Wege dorthin. Die momentane extreme Trockenheit verzögert natürlich auch weitere Probenahmen.

Dennoch: Wie man sehen kann, ist bereits jetzt ein Großteil des gesamten Bundesgebiets mit Aluminium-Funden bedeckt – und das, obwohl noch nicht alle Proben verfügbar sind.

Mit einem Blick auf das Bild können Sie die Karte vergrößern. Machen Sie sich Ihr eigenes Bild.

Aluminium wird übrigens weltweit in großen Mengen im Regenwasser gefunden – von Neuseeland über Europa bis Hawaii.

Bald wird eine Deutschlandkarte des Bariums folgen. Die gesamte Regenwasserstudie wird noch Zeit in Anspruch nehmen.

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung bei dieser Kampagne.

Ihr Team von Sauberer Himmel