Wir hatten über die Wetternachrichten des ZDF am 24.07.2012 (ab Minute 19:05) berichtet, in denen von Frau Inge Niedek ausdrücklich auf die vielen „Kondensstreifen“ hingewiesen wurde.

An diesem Tag muss es noch diesen Wetterbericht im ZDF gegeben haben, der dem Ganzen die Krone aufsetzt.

An diesen Beispielen sowie an den Chemtrail-Beiträgen bei Kerner und auf Spiegel TV kann man schön sehen, wie die (vordergründig) verschiedenen Sender praktisch mit einer Stimme sprechen, wenn es um das Vertuschen von Staatsgeheimnissen geht.