Was hat eine PR-Kampagne von Nestlé mit unserem Thema Sauberer Himmel zu tun? Nun, das hat es eine ganze Menge, denn die vielfältigen Maßnahmen in unserem Himmel haben eine Großzielsetzung, und das ist globale und umfassende Kontrolle. Man denke an den Single European Sky. Wer kennt diese Vision von einem vereinigten Himmel? Dazu bald mehr.

Die Zielsetzung einer globalen Kontrolle wird nicht bestritten, und vom Globalen Smart Grid ( Smartgrid.gov oder Smart Grids Europe) ist dann die Rede, wenn der Mainstream über diesen Aspekt unserer zukünftigen Lebensformen informiert. Satellitengestützte Vernetzung in der Höhe und Antennenwälder in der Tiefe, multiple Datenübertragung zu Ihrem Schutz und Ihrer Sicherheit, hören wir, und zum „Spaßhaben“ ist es auch, wie die nachfolgende Aktion von Nestlé illustriert.

Diese Nestlé-Werbekampagne verdeutlicht die Vorgehensweise der „Heimlichen Verführer“. Nestlé verkauft Schokolade an die Menschen. Die Schokolade ist verchipt. Damit diese Schokolade geortet werden kann, gibt es Geld.

Freiwillig „wählen“ die Menschen diese neue Lebensdimension, in der sie dauerkontrolliert werden, und sie stimmen dem zu, dass sie überall geortet werden können. Die Militarisierung unseres Alltags wird dabei zu einem „Spiel“, natürlich mit „Happy End“.

Hier die Smart Grids-Agenda bis 2035:

SmartGrids SRA 2035 – Strategic Research Agenda -Update of the SmartGrids SRA 2007 for the needs by the year 2035

Zum Thema Manipulation finden Sie hier eine interessante Seite:

http://www.irwish.de/Site/Biblio/Manipulation.htm