Gleich zu Messebeginn bekam unser Infostand auf dem Heldenmarkt in Stuttgart-Fellbach großen Zulauf, und es fanden den ganzen Tag lang ununterbrochen viele interessante Gespräche statt.
Für einen Großteil der Besucher/innen war die Thematik auch nicht mehr neu. Unsere Aufklärungsarbeit durch die Regionalgruppen vor Ort sowie auf dem Heldenmarkt im letzten Jahr hatte offensichtlich Spuren hinterlassen. Man spürte deutlich das Bedürfnis nach weiteren Informationen. So wurden unsere Flyer sowie die Einladung zum Vortrag von Dominik Storr am 23.11.2012 in Karlsruhe gern entgegengenommen.

Heldenmarkt

Am Sonntag drängten sich die Menschenmengen dann regelrecht vor unseren 3 Monitoren, auf denen wir „What in the World are they spraying“ und eine Diashow mit Bildern aus der Region Stuttgart gezeigt haben.

Wir erhielten auch prominenten Besuch vom Begründer der BioFach-Messe, Herrn Hubert Rottner, der in der Szene nach wie vor sehr aktiv ist und mit vielen alternativen Veranstaltungen aufwartet (www.winterkiosk.de).

Unser besonderer Dank gilt Herrn Thomas Wietzel von der Gruppe Stuttgart, der mit seiner ausgezeichneten Planung eine Menge Mitstreiter aktiviert hatte und sogar mit einer Liste, in die sich die Teilnehmer/innen beim letzten Treffen der Gruppe als Unterstützer für unseren Infostand eintragen konnten, dafür gesorgt hatte, dass wir „rund um die Uhr“ Unterstützung hatten. Somit waren vom Aufbau am Samstagmorgen bis zum Abbau am Sonntagabend immer rund 5 Personen präsent, um die Fragen der vielen Interessierten zu beantworten. Besonders gefreut hat uns, dass sich viele Teilnehmer/innen aus Stuttgart spontan entschlossen haben, ebenfalls unseren Infostand zu unterstützen.

Herzlichen Dank auch den Veranstaltern des Heldenmarktes, die für diesen Austausch die passende Plattform geboten haben.

Wir freuen uns schon sehr auf den Heldenmarkt demnächst in Berlin.