An der Glaubwürdigkeit der Online-Enzyklopädie Wikipedia darf gezweifelt werden, schrieb die pc.welt.de am 20.09.2012. So sollen zwei hochrangige Wikipedia-Mitarbeiter ihre Position ausgenutzt und gegen Bezahlung bestimmte Einträge geschönt und prominent platziert haben. Lesen Sie mehr [hier].

Die dort aufgelisteten Fälle dürften jedoch nur Peanuts sein gegen den von Wikipedia platzierten Chemtrail-Vertuschungs-Artikel, der völlig undemokratisch für die Allgemeinheit gesperrt ist. Immerhin wurde dieser jüngst bearbeitet. Mit den nun von Wikipedia benutzten Quellen gibt es darauf nicht mehr die Note 6 -, sondern die Note 6. Immerhin!

Lesen Sie hierzu auch:

Hans-Olaf Henkel: Pressefreiheit im Internet durch Wikipedia bedroht