Im Rahmen des Umweltforums Düsseldorf sollte unser Sprecher Dominik Storr einen Vortrag über die Themen „Chemtrails“ und „Geo-Engineering“ halten. Wir hatten darüber berichtet.

Dieser mit dem Umweltforum zunächst abgesprochene Vortrag wurde abgesagt, kurz nachdem wir den Termin auf unserer Webseite veröffentlicht hatten.

Dies kann wohl als deutliches Zeichen gewertet werden, dass wir bei unserem Thema von den etablierten Umweltverbänden keinerlei Unterstützung erwarten können. Diese tun immer noch so, als würde es das Thema „Geo-Engineering“ nicht geben.

Aber keine Sorge. Unser Sprecher Dominik Storr wird in den nächsten Wochen und Monaten weitere Vorträge halten. Sobald die Termine feststehen, werden wir darüber auf unserer Webseite berichten.

Im Übrigen: Bei einem anderen Thema, nämlich der „Zwangsbejagung“ und „Jagd“, die einzige Freizeitbeschäftigung, bei der das Töten von Tieren ausdrücklich erwünscht und essentieller Spaßfaktor ist, hat unser Sprecher und Rechtsanwalt Dominik Storr gemeinsam mit einer anderen Bürgerinitiative mehr erreicht als alle großen Umwelt- und Tierschutzverbände in den letzten 60 Jahren zusammen. Dies sollte Mut machen, dass man mit Beharrlichkeit und couragiertem Einsatz auch hochgesteckte Ziele, die zunächst für unmöglich gehalten und belächelt wurden, erreichen kann. Lesen Sie [hier] mehr zu diesem Thema, sofern es Sie interessiert.