Die Verlagerung von Warmluftströmungen nach Afrika sorgt bei uns in Europa weiterhin für Kälte  – voraussichtlich bis Ende April! Lesen Sie mehr dazu [hier].

Dort heißt es:

„And the root of the delay in the Spring weather is a jet stream, a high altitude belt of wind, which normally brings milder weather.“

„The jet stream has been pushed to an unusually southerly location, and is currently flowing around the north of Africa.“

Nun ist wohl das eingetreten, vor dem viele Kritiker des Geo-Engineering immer gewarnt haben: Durch die technische Manipulation des Klimas könne sich der Jetstream verändern. Und was das bewirkt, können wir gerade am eigenen Leib spüren. Die Öl- und Gaslobby hingegen dürfte sich über diese ungewöhnliche Kälte sehr freuen.