Auf The Daily Climate, das sich als Medienunternehmen der Sensibilisierung der Öffentlichkeit hinsichtlich des Klimawandels widmet, wird doch in Bezug auf das Geo-Engineering glatt ein Bild mit fetten Chemtrails gezeigt. Ferner wird ein Loblied auf das Geo-Engineering und insbesondere auf die  SRM-Maßnahmen (Chemtrails) gesungen.

An diesem Beispiel kann man die enge Verzahnung zwischen der Klima-Lobby und der Lobby der Geo-Ingeneure gut erkennen. Es handelt sich letztendlich um eine Lobby, die auf der einen Seite den CO2-Schwindel propagiert und auf der anderen Seite die technischen Lösungen parat hält, die der Öffentlichkeit nun langsam vorgestellt werden. Dass bereits seit Jahren künstliche Wolken versprüht werden, wird natürlich nicht erwähnt. Dass die Klimaerwärmung stagniert und die Modelle des IPCC (sog. Weltklimarat) fehlerhaft sind, wird auf dieser Propaganda-Plattform ebenfalls nicht erwähnt.

Lesen Sie hierzu bitte auch:

Prof. Dr. Werner Kirstein: „Wo bleibt der Klimawandel?“