Der Ruf in den USA nach Geo-Engineering wird immer lauter und dabei immer krasser:

http://www.abqjournal.com/main/2013/04/15/opinion/time-is-now-to-tame-mother-nature.html

Der Kampf gegen das Wetter wird jetzt genauso wie der Kampf gegen den Terrorismus gerechtfertigt.

Jetzt heißt es schon zum Klimawandel:

the growing natural terrorism of so-called extreme weather events

Dabei ist es doch das Geo-Engineering, das diese Wetterextreme verursacht. Wie praktisch, dass man diese katastrophalen Folgen, die wir selbst hier in den gemäßigten Zonen erleben, auf das CO2 schieben kann.

Lesen Sie hierzu auch:

Chemtrail-Propaganda auf The Daily Climate

Wissenschaftler malen Teufel an die Wand, um das Geo-Engineering zu rechtfertigen

Geo-Engineering – Zeit für Totalitarismus?