Die Klima-Clique will uns doch glatt weismachen, dass die Nebenfolgen des Geo-Engineering vom „Klimawandel“ herrühren. Dies betrifft zum Beispiel die ständigen Wetterextreme, die uns auch in den so genannten gemäßigten Breiten erreicht haben. Temperaturstürze von bis zu 20 Grad innerhalb weniger Tage sind selbst in Deutschland zur Realität geworden, was wir seit Beginn der Maßnahmen des solaren Geo-Engineering erleben können.

Die Klima-Clique will uns aber auch weismachen, dass es aufgrund des „Klimawandels“ zu mehr Turbulenzen bei Flügen kommen soll. Zumindest auf manchen Strecken könnten Passagiere in Flugzeugen künftig häufiger durchgeschüttelt werden als bisher.

Lesen Sie mehr dazu [hier].