Hier sehen Sie Aufnahmen eines Mitstreiters aus dem Osnabrücker Land.

An derartigen Aufnahmen sieht man, wie groß die künstlichen Wolkenbänke sind, die sich über ganze Landmassen und Ozeane verteilen.

Auch dieses Bild zeigt künstliche Wolken. Für dieses Bild, das wir schon einmal veröffentlicht hatten, haben wir in den Foren der Chemtrail-Debunker besonders viel Hiebe einstecken müssen, weil die Bevölkerung nicht erfahren soll, dass diese Wolken nicht natürlichen Ursprungs sind. Bei der im Zuge des solaren Geo-Engineering versprühten großen Menge von künstlichen Aerosolen in der Atmosphäre dürften natürliche Wolken heute eher die Ausnahme darstellen.