Ausgerechnet SPIEGEL ONLINE, das deutsche Sprachrohr des industriell-militärischen Komplexes, traut sich, bizarre Bilder von den künstlichen Unwettern zu zeigen. Sehen Sie mehr [hier].

Folgendes E-Mail erreichte uns hierzu:

„Mir ist aufgefallen, dass die Blitze bei den Unwettern der letzten Tage extrem künstliche Formen angenommen haben.

…Blitze, die waagerecht verlaufen, die riesige „Kugeln“ bilden, die eckig sind, aprupt abrechen, komische Kringel machen… sehr bizarr…“

Ja, dies ist uns ebenfalls aufgefallen. Dies ist auch kein Wunder, wenn man bedenkt, dass die gesamte Atmosphäre im Zuge des Chemtrailing mit Metallen wie Aluminium, Barium und Strontium angereichert ist.

Lesen Sie hierzu auch:

Tote und Millionen-Schäden nach Unwetter – 120 Blitze pro Minute!

Pressemitteilung: Verheerende Unwetter in Deutschland – Sind Maßnahmen des Climate Engineering dafür verantwortlich?

Wetter-Experte: „Enorme Energie steckte in der Luft“