ObamaMEGAPOLI, ein weltumspannendes Wissenschaftsnetzwerk, beschäftigt sich vor allem auch mit den Auswirkungen von Aerosolen. So wurde zum Beispiel zwischen dem 8. und 12. August 2011 ein Workshop in Triest in Italien zu folgenden Themen durchgeführt (Quelle: http://megapoli.dmi.dk/index.html):

Aerosole durch natürliche Prozesse und menschliche Aktivitäten, Aerosol-Zusammensetzung, Eigenschaften und räumliche Verteilung, Aerosol-Umweltverschmutzung und Probleme der öffentlichen Gesundheit, Aerosol-Auswirkungen auf lokales und globales Klima, Aerosole und atmosphärische Strahlung, Aerosole und Wolken, Aerosol-Depositionen auf Land und Meer, Aerosol-Auswirkungen auf die Ökosysteme, Funktionsweisen und biogeochemische Kreisläufe.

Haargenau diese Themen dürften auch im Zuge des Chemtrailing genauestens untersucht werden. Schließlich überlassen die kontrollsüchtigen Technokraten nichts dem Zufall.

Auffällig ist die enge Verzahnung dieses weltweiten Netzwerkes und die Beteiligung des deutschen Max-Planck-Instituts für Chemie aus Mainz (siehe http://megapoli.dmi.dk/maininfo/prtnrs.html), das in Sachen „Aerosol Injections“, ein wissenschaftlicher Begriff für Chemtrails, sogar ein Final Symposium veranstaltet hatte (lesen Sie hierzu den „Erfahrungsbericht eines Aktivisten im Zuge des „Final Symposium: The Atmospheric Science and Economics of Climate Engineering via Aerosol Injections“ und „Heutige Sauberer-Himmel-Aktion in Mainz war ein voller Erfolg!“ und „Fazit des Mainzer Symposiums: Geo-Engineering ist extrem real!).

Co-Koordinator des EU-Projekts „MEGAPOLI“ war der Technokrat Prof. Dr. Mark Lawrence, der für seine Doktorarbeit – Sie dürfen raten – vor allem am Max-Planck-Institut für Chemie (MPIC) in Mainz forschte. Jetzt koordiniert der „Vorzeige-Technokrat“ das EU-Projekt „EuTRACE“ (European Transdisciplinary Assessment of Climate Engineering). Prof. Lawrence hatte auch den Vorsitz inne, als sich die „Propaganda-Front“ des Geo-Engineering in Berlin zur „Climate Engineering Conference 2014“ traf. Lesen Sie hierzu: Die Propaganda-Front des Geo-Engineering trifft sich in Berlin: Climate Engineering Conference 2014

Lesen Sie hierzu auch:

Chemtrails, MEGAPOLI und der Technokrat Prof. Dr. Mark Lawrence