Starke Sonnenstürme können dramatische Auswirkungen auf die heutige Welt haben. Sonnenstürme können Stromausfälle verursachen und damit die technisch ausgerichteten Zivilisationen ins Chaos stürzen.

Der Sonnenforscher Dr. Volker Bothmer von der Universität Göttingen äußerte sich in der ZDF-Sendung „Sonnenstürme – Bedrohung aus dem Weltall“ wie folgt zu diesem Thema:

Etwa alle elf Jahre beobachten Astrophysiker eine erhöhte Sonnenaktivität, das nächste Maximum erwarten sie für 2012 (…) Nicht im Maximum gibt es die stärksten Knaller, sondern zwei Jahre vorher und zwei Jahre nachher. Es ist wie beim Wasserkochen: Die großen Blasen entstehen, bevor es richtig kocht.“

Lesen Sie mehr dazu [hier].

Focus Online berichtete, dass das Magnetfeld der Sonne laut Angaben der US-Raumfahrtbehörde NASA kurz vor einer kompletten Umpolung stehe und in dem Zeitraum der Umpolung die Zahl der Sonnenflecken am höchsten sei. Die Sonnenaktivität erreiche dann ihr Maximum.

Wir alle können den Fanatismus beim nahezu täglichen Sprühen erleben. Wir erleben, wie energisch und stellenweise widerlich dieses System reagiert, wenn man bei diesem Thema versucht, die breite Masse zu erreichen. Zur Vertuschung der Chemtrails werden hohe Summen aufgewendet. Es wurde ein riesiger Apparat aufgestellt, der global agiert und (noch) zusammenhält. Warum versprühen nicht nur der Westen, sondern auch die Russen und Chinesen Chemtrails? Es muss da eine Bedrohung geben, die für alle Regierungen der technisch ausgerichteten Welt gefährlich werden könnte und die man nicht ungeschminkt an seine jeweiligen Bevölkerungen weitergeben kann. Sind es gewaltige Sonnenstürme, die den Strom lahmlegen könnten? Benötigt die Erde aus der Sicht der Technokraten deshalb eine künstliche Plasmaschicht in der Atmosphäre als „Schutzschild“? Daneben wird es natürlich noch viele andere Gründe geben, Chemtrails zu versprühen. Die Technokraten dürften sich von den Chemtrails ein ganzes Bündel von Vorteilen bei ihrer Machterhaltung und -entfaltung erhoffen.

Lesen Sie hierzu auch:

Focus: „Aktivität auf Maximum – Sonne steht unmittelbar vor einer Umpolung“

Sind planetare Veränderungen der Hauptgrund für die Chemtrails?