Oft werden wir gefragt, ob wir uns an Aktionen von Avaaz beteiligen. Dies tun wir mit Sicherheit nicht, weil wir Avaaz nicht für vertrauenswürdig halten.

Laut der Eigenwerbung von Avaaz ist diese Organisation „ein weltweites Kampagnen-Netzwerk, das mit Bürgerstimmen politische Entscheidungen beeinflusst“  (siehe http://www.avaaz.org/de/about.php). Für uns sieht es aber eher danach aus, dass Avaaz den Versuch unternimmt, die imperiale Machtpolitik der westlichen Industrienationen in dem Bewusstsein der zivilen Bevölkerungen zu verankern, um damit die öffentliche Meinung im Sinne des Großkapitals zu steuern.

Beispiel Syrien: Hier unternimmt Avaaz die Kampagne “Russland: Stoppt Syriens Krankenhäuser des Horrors”. Avaaz spricht von Syriens Todesschwadronen, die angeblich Demonstranten in ihren Krankenhausbetten töten (siehe http://www.avaaz.org/de/stop_the_horror_in_syria_a/?fp). Diese Kampagne soll dazu beitragen, die Zustimmung der Zivilbevölkerungen für einen Krieg gegen Syrien zu schaffen. Diese Vorgehensweise dürfte nicht nur die Kriegstreiber aus den USA, Israel, Frankreich und England freuen, sondern sie erinnert auch stark an die inszenierte Propaganda im Vorfeld des zweiten Irakkriegs, als ein von der CIA gekaufter Zeuge behauptet hatte, Saddam Hussein ließe Kinder aus den Brutkästen schmeißen, was sich hinterher als eine erfundene Lüge herausstellte. Beim Thema Syrien unterschlägt Avaaz, dass es vor allem die westlichen Geheimdienste und die von ihnen bezahlten Rebellen bzw. Söldner sind, die Gräueltaten in Syrien begehen, die dann der dortigen Regierung in die Schuhe geschoben werden, damit ein Kriegsgrund geschaffen werden kann. Schauen Sie sich hierzu bitte diesen Dokumentarfilm an, auch wenn er zum Teil sehr grausam ist. Aber nur in diesem Film können Sie die Standpunkte der Menschen in Syrien erleben, die brutal von diesen Söldnern abgeschlachtet werden. In unseren Medien werden Sie jedoch von all dem nichts erfahren. Beim Krieg der westlichen Welt gegen die letzten unabhängigen Völker dieser Erde stirbt die Wahrheit immer zuerst.

Zurück zu unserem Thema:

Avaaz möchte aber nicht nur Stimmung für einen Krieg gegen Syrien schüren, sondern mischt sich auch in unser Thema ein. In einer E-Mail an die gutgläubigen Anhänger sowie auf der Webseite von Avaaz heißt es hierzu (Quelle: http://www.avaaz.org/de/murdoch_tell_climate_truth/?bdrlyeb&v=29594):

In 24 Stunden werden die weltweit führenden Wissenschaftler den wohl wichtigsten Bericht seit Jahrzehnten veröffentlichen: Sie beweisen ein für alle Mal, dass der Klimawandel eine riesige Bedrohung ist, aber auch, dass Regierungen jetzt handeln können, um diese Katastrophe aufzuhalten. Es ist ein weltweiter Weckruf, um unseren Planeten zu retten, aber große Öl-und Energiekonzerne haben einen mächtigen Komplizen eingeschaltet, um zu verhindern, dass die Wahrheit ans Licht kommt. Rupert Murdoch besitzt Hunderte von großen Medienhäusern einschließlich dem ultra-konservativen Fox News und dem Wall Street Journal. Immer wieder setzt er seine Medienmacht ein, um Freunden aus der Öl-Industrie dabei zu helfen, dass Regierungen deren Profite nicht antasten. Eine erschreckende Mehrheit von 80% der Artikel, die in Murdochs Zeitungen zum Klimawandel erscheinen, führen die Leser in die Irre — und das nur in den USA. Jetzt hat er seinen Fokus auf diesen Klima-Bericht gelegt und sein Medien-Imperium wird das Gespräch dominieren, außer Menschen weltweit stehen zusammen und übertönen ihn! Der Meinungskampf um den Klimawandel steht und fällt mit der öffentlichen Meinung. Eine riesige weltweite Petition für die Wahrheit, sowie Leserbriefe an Zeitungen, Tweets und Nachrichten auf sozialen Medien geben uns den nötigen Rückenwind, um die Debatte zu beenden. Fordern wir Murdoch heraus, damit er den Angriff auf die Wissenschaft einstellt und die Wahrheit berichtet. Machen Sie mit und sagen Sie es weiter — wenn unser Aufruf 1 Million erreicht, schicken wir eine Gruppe der besten Wissenschaftler zu ihm, um ihn von den Fakten zu Überzeugen:“

Das ist Propaganda vom Feinsten für die CO2-These, die wiederum das Geo-Engineering, d.h. die Vergabe von Patenten auf Wetter und Klima, rechtfertigen soll. Die Fakten, welche die CO2-Klima-These widerlegen, werden den Anhängern von Avaaz natürlich verschwiegen. Auf diese Weise soll die öffentliche Meinung gesteuert werden.

Aber immerhin zeigt diese Avaaz-Kampagne auf, dass es heftige Widerstände gegen die von oben inszenierte Klima-Religion gibt. Andernfalls würde sich Avaaz nicht veranlasst sehen, mit dieser Kampagne zu starten.

Also: Bitte nicht auf Avaaz hereinfallen!

Lesen Sie auch:

Avaaz.org und der geheime Informationskrieg um Syrien