Das Technokraten-Blättchen „New Scientist“ machte den ersten Schritt. Die Presse, wie zum Beispiel die Wirtschaftswoche, greift diese Nachricht nun auf und verkündet: „Klimaschutz – Geht es nicht mehr ohne Geo-Engineering?

Die Propaganda zur offiziellen Etablierung der Chemtrails läuft somit auf Hochtouren. Die Technokraten müssen sich auch beeilen, weil ihr hinterlistiges Projekt, das geheim bleiben sollte, nahezu weltweit aufgeflogen ist.

Wer immer noch an das CO2-Märchen glaubt, welches das Geo-Engineering bzw. die Chemtrails rechtfertigen soll, sollte sich unbedingt den Dokumentarfilm „The Great Global Warming Swindle“ ansehen.