Das Interview mit Harald Kautz-Vella, nichts für schwache Nerven, finden Sie [hier].

Ob Smart Dust, Nanobots oder synthetische Tiere und Pflanzen … The Future Is Now, wie Sie auch diesem NASA-Strategiepapier entnehmen können. Das Dokument befand sich im Jahr 2001 kurz auf der offiziellen Webseite der NASA und wurde von einem aufmerksamen Leser gespeichert. Dieses Dokument zeigt schonungslos auf, was die Technokraten mit uns und diesem Planeten vorhaben.

Der Schwächere, ob Mensch, ob Tier oder gar die gesamte Natur bleiben dabei auf der Strecke, können versklavt, können grenzenlos ausgebeutet werden – aufgrund technischer Überlegenheit. Diese Vorstellung kennzeichnet einen radikalen Arten-Rassismus, der in seiner vernichtenden Wirkung weit über das hinausgeht, was man auf der menschlichen Seite als rassistisch – und damit als moralisch verwerflich – anprangert. Es ist das potentielle Todesverdikt für andere Lebensformen, das schwärzeste Verbrechen der Menschheit.

Die Verknüpfung von Politik, Kapital, Militär und Wissenschaft ist eine unheilige Allianz, die es geschafft hat, dass der wunderschöne Planet Erde am Abgrund steht. Es ist daher unsere Pflicht, die Menschen vor dieser unheiligen und totalitären Allianz, vor der schon Eisenhover und Kennedy gewarnt haben, zu warnen und über dessen Machenschaften aufzuklären.

Lesen Sie hierzu auch:

Chemtrails und Nanotechnologie – Synthetische Biologie im Dienste der Geheimdienste

Stellungnahme zu den Luftproben aus Phoenix (USA), analysiert im Nano-Labor in Harvard

Mit Technik Gott spielen – Geo Engineering und synthetische Biologie

From Chemtrails to Pseudo-Life: The Dark Agenda of Synthetic Biology