Gestern erreichte uns nachfolgendes Mail einer Mitstreiterin:

————————-

Liebes SH-Team,

da wir heute über fast ganz Deutschland die „schönsten“ stehenden Riffelwolken haben, habe ich beim DWD angerufen und um eine Erklärung gebeten. Ich wurde zweimal recht hastig weitergereicht, die dritte Person war dann ein Meteorologe. Seine Antworten: Also diese Riffelwolken sind völlig normal. Ebenso sind Riffelwolken über dem offenen Meer, wie sie in den letzten Wochen häufiger zu beobachten waren, völlig normal. Das alle anderen Wolken gewohnt weiter ziehen – ebenfalls völlig normal. Sind halt auf unterschiedlicher Höhe. Auch dass sich die Riffelwolken nicht von der Stelle bewegen – völlig normal.

Also alles im grünen Bereich: worüber regen wir uns eigentlich so auf ;O)? So wie die äußerst seltenen persistenten Kondensstreifen nun ständig über unseren Häuptern schweben, so sind auch die eigentlich äußerst seltenen (und über dem offenen Meer eher unmöglichen) stehenden Riffelwolken – na, Sie wissen schon – inzwischen wohl „völlig normal“.

Zu Gunsten dieses Meteorologen muss ich allerdings sagen, dass man seiner Stimme angehört hat, dass er sich bei diesem kurzen Gespräch ziemlich unwohl gefühlt hat.

Liebe Grüße aus Leipzig

————————-