Mit in der Zwischenzeit über 100 Regenwasseruntersuchungen können wir nachweisen, dass unsere Luft voller Metalle ist, die wir täglich in Form von Feinstaub einatmen (lesen Sie hierzu auch Medizinische Untersuchungen bestätigen außergewöhnlich hohe Belastung des menschlichen Organismus mit Barium). Dazu kommen die vielen Gifte in den Lebensmitteln und in den Produkten des täglichen Bedarfs wie Zahnpasta, Deos, Parfum, Farben, Textilien, Kunststoffen etc.. Denken Sie in diesem Zusammenhang nur an die vielen Skandale rund um Amalgam, Asbest, DDT, Endosulfan, Formaldehyd, Lindan, PCB oder PCP. Hinzu kommen die gigantischen Mengen an Giften auf unseren Äckern und aus den Schornsteinen und Abwasserleitungen der Industrieanlagen. Dazu gesellen sich die unzähligen Gifte, mit denen die Pharmaindustrie die Menschheit noch kränker gemacht hat. Dazu kommen dann auch noch die Mobilfunkstrahlung und W-Lan, die auf unsere bereits durch die unzähligen Gifte stark geschwächten Zellen 24 Stunden am Tag und 360 Tage im Jahr einhämmern, was an den Tatbestand der vorsätzlichen Körperverletzung heranreichen dürfte (siehe Dokumentarfilm: Mobilfunk – Die verschwiegene Gefahr).

Dass die Herstellung und die Verbreitung nahezu all der oben genannten Gifte und Gefahren auch noch vom Staat subventioniert werden und gerade die Giftkonzerne wie BASF, Bayer oder Monsanto uneingeschränkte Macht besitzen, lässt beinahe schon den Gedanken aufkommen, der Staat profitiert von vergifteten und dadurch enorm geschwächten Menschen. Stellen Sie sich einmal vor, alle Menschen wären gesund und voller Kraft. Wie lange könnte sich dann das heutige System, von dem nur einige Wenige profitieren, während immer mehr Menschen Lohnsklaven werden und verarmen, über Wasser halten?

Es war daher noch nie so wichtig wie heute, sich – neben einer gesunden Ernährung – auf natürliche Art und Weise wirkungsvoll zu entgiften. Und wie in allen Bereichen können wir uns auch bei unserer Entgiftung auf die Mutter Erde verlassen.

Das Buch „Der Stein des Lebens“ stellt ausführlich und gut verständlich die Wirkungsweise des Entgiftungsminerals Zeolith-Klinoptilolith und seine enorme Bedeutung als eines der effektivsten Entgiftungsmittel für unsere Zeit vor. Wer schon immer einmal die Wirkungsweise dieses Heilsteines verstehen wollte, erhält darin alle notwendigen Erklärungen für eine Anwendung in nahezu allen Lebensbereichen.

Zusammen mit dem Medizinjournalist Ingomar W. Schwelz, der ebenso wie wir Partner des Emoto-World-Peace-Projekts ist, beschreibt die renommierte Schul- und Komplementärmedizinerin Dr. med. Ilse Triebning ausführlich die Funktionsweise sowie die zahlreichen Anwendungsgebiete dieses wertvollen Heilsteins und weist auf darauf hin, wie wichtig die Vermahlungstechnik (PMA) für den nachweislichen Effekt ist. Sie greift dabei auf ihre Therapie-Erfolge mit dem Jahrmillionen alten Vulkanmineral bei über 2.000 Patienten zurück. Nach über 10 Jahren medizinischer Anwendung kommt sie zu dem Schluss: „Durch sein noch nie da gewesenes Entgiftungspotential ist das Vulkanmineral Zeolith ein wahrer Segen für den mit Schadstoffen verseuchten modernen Menschen von heute“ und beschreibt das aktivierte Lavagestein daher als das zur Zeit einfachste, natürlichste und nachhaltigste Entgiftungsprodukt.

Wenn Sie sich dieses grundlegende Werk zum Entgiften mit Zeolith näher anschauen möchten, klicken Sie auf das nebenstehende Bild für eine Leseprobe. Wenn Sie dieses Buch bestellen möchten, können Sie eine E-Mail an diese Adresse schicken: gesundheitsagentur-ruf@online.ms.

Das Entgiftungsmineral Zeolith-Klinoptilolith bietet zum Beispiel die österreichische Firma LavaVitae in hochwertiger Form als zugelassenes Medizinprodukt an. LavaVitae-Produkte können Sie dort mithilfe einer Partner-ID bestellen. Über diesen Link ist Sauberer Himmel als Empfehlungsgeber automatisch eingetragen. Wenn Sie einen Freund oder Bekannten haben, der schon zum Partnerprogramm von LavaVitae gehört, tragen Sie einfach dessen ID bei der Anmeldung ein.

Lesen Sie zu diesem Thema bitte auch:

Entgiften mit Zeolith

Die Rubrik: Unsere Partner