Wir werden immer wieder mit der Frage konfrontiert, warum Chemtrails versprüht werden. Wir wollen uns daher auf diesem Blog den verschiedensten Thesen zuwenden, die hierzu im Umlauf sind – anhand von harten Fakten. Dabei werden wir zunächst mit einer These beginnen und die anderen dann nach und nach veröffentlichen. Am Ende können wir die verschiedenen Thesen und unsere Meinung hierzu zu einem Gesamtwerk verknüpfen.

Vorab: Das Chemtrail-Projekt wird unter den Insidern „Clover Leaf“ („Kleeblatt“) genannt, weil es viele Absichten und Motive bündelt. Deswegen haben auch so viele (mächtige) Lobbygruppen ein erhebliches Interesse daran, dass dieses „Top-Secret-Programm“ geheim bleibt.

Wichtig ist uns, dass Sie die Fakten selbst prüfen und Ihren Verstand, aber auch Ihre Intuition, einsetzen, um sich ein eigenes Bild zu diesem wichtigen Thema zu machen.

 

ObamaIm Rahmen der These 1 wenden wir uns der offiziellen Begründung zu, die für das Ausbringen von künstlichen Partikeln in der Atmosphäre herhalten soll. Offiziell soll diese Maßnahme, welche die Wissenschaftler solares Geo-Engineering, Solar Radiation Management, Aerosol Injections oder schlicht Sonnenschirm nennen, die Sonneneinstrahlung reduzieren, um den Planeten abzukühlen und damit der (vorgeblichen) globalen CO2-Klimaerwärmung entgegenzuwirken. Lesen Sie mehr [hier].