In den USA bricht die Wahrheit über Chemtrails hin und wieder stellenweise durch. Aber auch in den USA versucht man, die Menschen bei diesem Thema für dumm zu verkaufen.

In einer TV-Sendung wird den Zuschauern ein eindeutiges Chemtrail-Phänomen (ähnlich wie das nebenstehende) als natürliches Ereignis, das „very nice“ ist, verkauft:

We have that halo around the sun again, caused by those cirrus clouds out there. A thin veil of clouds will produce these water droplets and ice crystals and diffract the sunlight so we get a little bit of a rainbow out there. Very nice!

Ab Minute 1:09 erscheinen dann im Hintergrund Chemtrail-Schleim-Wolken im Großformat, die sich auf diesem Weg beim Zuschauer als normale Wolken einprägen sollen. Sehen Sie selbst:

Dieses Video mit Zeitrafferaufnahmen zeigt eindrucksvoll den Zusammenhang zwischen dem Chemtrail-Schleim am Himmel und den häufig zu beobachtenden Halo-Erscheinungen.