Chemtrails überall! Nicht nur seit Jahren am Himmel, sondern auch die Zeitungen und Magazine sind voll damit. Wöchentlich erreichen uns Presseanfragen. Zuletzt vom Bayerischen Rundfunk und einem Freiburger Magazin. Wir bleiben jedoch dabei, dass wir erst wieder für Interviews zur Verfügung stehen, wenn die deutschen Journalisten damit anfangen, zumindest einigermaßen seriös und ausgewogen über dieses Thema zu berichten.

Davon kann derweil nicht ansatzweise die Rede sein. Auch SPIEGEL ONLINE hat nach wie vor kein Interesse, seriös über das Thema zu berichten, was kein Wunder ist, wenn man weiß, zu welchem Club dieses so genannte Nachrichtenmagazin gehört. In gewohnt übler Manier macht sich SPIEGEL ONLINE einmal mehr über das Thema Chemtrails krampfhaft lustig (weil es ja so lustig ist, wenn wir diese Chemie einatmen). Mit dem nicht gerade wertvollen Inhalt des Beitrags wollen wir uns hier nicht näher beschäftigen. Sie können den Beitrag auf SPIEGEL ONLINE [hier] selbst nachlesen.

Fazit:

Was hat Gandhi, der uns allen ein großes Vorbild in diesen bewegten Zeiten sein sollte, gesagt:

Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.

Momentan sind wir bei Stufe 3 angelangt. Die Massenmedien und sonstigen Vertuscher müssen hart kämpfen, damit dieses Thema nicht vollends die angelegte Schweigespirale durchbricht.