Chemtrails & Co. erreichen die Mitte der Gesellschaft, berichtet die Berliner Morgenpost, die aufgrund ihres Emblems wohl eher dem adligen Lager, d.h der herrschenden Kaste, der man übrigens niemals ungeprüft trauen sollte, zugewandt ist.

Natürlich wird das Thema, wie von allen Medien, was deren gemeinsame Absprache erkennen lässt, mit den „Reichsbürgern“ und anderen absurden Ideologien vermischt, weil die Chemtrails das „TOP-SECRET-PROJECT“ der Eliten sind, das es lächerlich zu machen und damit zu vertuschen gilt. Wir und die vielen anderen Aufklärer auf diesem Gebiet haben es daher doch glatt geschafft, die Massenmedien bei diesem Thema über die Jahre hinweg in die Knie zu zwingen, obwohl wir nicht über die Verleger-Familien Bertelsmann, Burda, Springer und Holtzbrinck, welche die „Meinungsfreiheit“ in Deutschland abdecken, und die vielen TV-Stationen verfügen.

Wir verfügen aber bei unserem Thema über die Wahrheit und die ist die stärkste „Waffe“!

Und wenn man lange und zielstrebig genug an einem Thema dran bleibt, dann kann man es sogar – wie hier und jetzt – schaffen, dass eine gesellschaftliche Minderheitenmeinung, wie das Thema „Chemtrails“ früher war, die Schweigespirale durchbricht und sich als Meinung in der Mitte der Gesellschaft etabliert.

Und an diesem enorm wichtigen Punkt sind wir jetzt angekommen, zum einen durch die unmittelbare Umweltwahrnehmung der Menschen und zum anderen durch die indirekte Wahrnehmung durch das Internet, Bekannte und Freunde, was ein unglaublich wichtiger Zwischenerfolg ist. Die enormen Bemühungen der herrschenden Klasse, dieses gigantische Projekt geheim zu halten, werden daher nun immer schwieriger und aussichtsloser werden.

Es lohnt sich daher ganz besonders, sich bei unserem Thema zu engagieren. Wichtige Infos und kostenloses Info-Material finden Sie auf unserer Webseite.

Und bitte besuchen Sie regelmäßig unserer Webseite und teilen Sie unsere Beiträge mit möglichst vielen Menschen! Danke!!