Über 120 Unterstützerinnen und Unterstützer haben bereits an unserer aktuellen WEIHNACHTSPROTESTAKTION teilgenommen, um beim BUND zu protestieren bzw. den Menschen dort Fakten zu unserem Thema mit an die Hand zu geben. Für dieses rege Interesse an dieser Aktion in nur kurzer Zeit wollen wir uns bei Ihnen bedanken.

Zudem wollen wir an diejenigen, die noch nicht an dieser Kampagne teilgenommen haben, die Bitte richten, vielleicht doch noch mitzumachen, damit unsere Stimme mit Ihnen noch gewichtiger wird.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer an unserer Aktion erwarten im Übrigen eine Antwort vom BUND. Falls der BUND Ihnen nicht auf die Anfrage antworten sollte, dann schreiben Sie ihn bitte noch einmal unter den E-Mail-Adressen info@bund.net und suedlicher-oberrhein©bund.net persönlich an.

Fazit: „Ein Kondensstreifen ist ein Kondensstreifen und ein Kondensstreifen ist ein Kondensstreifen“, so der BUND. Laut der Bürgerinitiative Sauberer Himmel gilt: „Chemtrails sind Chemtrails und Chemtrails sind Chemtrails„, wie es unser Sprecher Rechtsanwalt Dominik Storr links abgebildet für uns alle mit entschlossenem Gesichtsausdruck symbolisiert.

Sehen wir einmal, wer diesen Meinungskampf gewinnen wird, nachdem unser Thema bereits die Schweigespirale durchbrochen und die Mitte der Gesellschaft erreicht hat. Der Einsatz der etablierten Kräfte aus Politik, Medien und Verbandslandschaft bei diesem Meinungskampf ist jedenfalls extrem hoch, denn deren gesamte Glaubwürdigkeit wird mit unserem Thema entweder stehen oder eben fallen.

P.S. Auch als Dankeschön für die rege Teilnahme an unserer WEIHNACHTSPROTESTAKTION bereiten wir gerade für Sie die SILVESTER-PROTESTAKTION vor, auf die Sie schon gespannt sein dürfen.