Da unser Sprecher Dominik Storr vor allem nach seinem letzten Interview bei Prof. Dr. Vogt immer wieder gefragt wird, ob er „Christ“ sei oder einer religiösen Gruppierung angehöre etc., wollen wir hier auf seine Stellungnahme auf www.matrix-ade.de hinweisen. Diese Stellungnahme erläutert auch noch einmal, was die Eliten aus unserer Sicht planen, und kommt zu dem Ergebnis, dass der gemeinsame Nenner aller Überzeugungen, Religionen und Weltanschauungen doch „Frieden” sein sollte und nicht „Krieg“. Ob ein großer Krieg stattfindet, liegt daher an uns allen zusammen! Wir dürfen uns nicht gegeneinander aufhetzen lassen – auch nicht von den Leuten, die so tun, als wenn sie zu unserer Seite gehören würden. Wir wollen hier keine Namen nennen, aber was da an Hetze in der so genannten „Friedensbewegung“ betrieben wird (und dann auch noch Werbung für die „Puppe“ Pegida), ist schon wirklich übel. Wahrer Frieden kommt von Herzen und kann nicht aggressiv herbeigebrüllt werden.

Lesen Sie hierzu auch:

Krieg oder Frieden? Wie die „Eliten“ sowohl die Europäer als auch die Flüchtlinge verheizen wollen!