Wir stehen zwar nicht besonders auf Autos. Aber come on „Logenbrüder“, nehmt mal besser eure Schmierfinken an die Ketten (uns wird langsam schlecht davon!) und holt stattdessen eure schwarzen „Ritter-Schlitten“ aus den Garagen, damit wir uns mal ein echtes und vor allem faires Rennen liefern können. Damit ihr aber vorher wisst: Unser Volvo hat 1200 Pferdestärken (PS). Dafür hat er auch 10 Auspuffanlagen, also für jeweils 120 PS einen Auspuff. Verstanden? Wir können bei unserem Volvo somit wahlweise die Auspuffanlagen zuschalten, d.h. entweder eine, das wären dann 120 PS, oder zwei, was dann 240 PS wären, was schon ausreichen dürfte, und so weiter. Die Zuschaltung aller 10 Auspuffe entspräche jedenfalls den vollen 1200 PS, also „full injection“. War das jetzt zu viel Mathe für die stolzen „Ritter der Neuzeit“?

Bei einem derart hohen Drehmoment müssten wir aber höllisch aufpassen, dass der Volvo nicht von der Straße abhebt und über eure teuren Porsche, Mercedes und BMW hinwegfliegt. Denn wer soll ihn dann wieder auffangen? Und wenn er dabei vor lauter Energie in sich zerbersten und dadurch euren edlen Fuhrpark schrotten sollte. Egal, wir wollten uns sowieso demnächst ein anderes Auto zulegen. Dieser Volvo ist uns nämlich a bisserl zu laut wegen der vielen Pferdestärken.

Wer ist denn nun der erste „Ritter der Neuzeit“, der mit seiner Karre offiziell gegen unseren Volvo antreten möchte? Ach, keiner? Aber Schmierfinken schicken!? Wie „ritterlich“! Uns wird schlelcht! Aber Zitrone hilft.