Nun soll also ganz akut ein Atomkrieg drohen. So nicht nur die sog. „Linken“, sondern auch die sog. „Rechten“ vom Kopp. Und zwar am besten gar schon morgen.

Wir hatten dazu in den letzten Beiträgen geschrieben, dass wir das nicht annehmen. Aber das Schüren von Angst vor einem unmittelbar bevorstehenden Atomkrieg soll die Menschen lähmen, genauso wie der Hype um die Jahre 2000, 2012 oder den rund um den 23.09.2017, während unsere Machthaber in dieser Zeit beständig an ihren Plänen arbeiten.

Als wir im Jahr 2011 diese Bürgerinitiative gründeten, riet uns ausgerechnet der „Chemtrail-König“ namens Werner Altnickel davon ab, weil dafür keine Zeit mehr vorhanden wäre – statt sich zu freuen, dass sein Thema Verstärkung erhält. Anschließend hat sich dieser dann sogar zum Hauptfeind unserer Initiative aufgeschwungen und uns just zu einem Zeitpunkt mit einer im Internet verbreiteten „Story“ angegriffen, in dem gerade die Machthaber über uns hergefallen waren, um uns zur Aufgabe zu zwingen. Woher kannte dieser selbst ernannte „Chemtrail-König“, der ein wesentlicher Bestandteil der von uns angeprangerten Teile der „Wahrheitsbewegung“ ist, diesen Zeitpunkt so genau? Wir wissen, warum!

Jedenfalls meinte dieser Herr im Jahr 2011, dass wir für unser Projekt „Sauberer Himmel“ keine Zeit mehr hätten. Nun zählen wir jedoch inzwischen das Jahr 2017, und wir konnten bereits über 7 Jahre über das Thema Chemtrails und andere wichtige Themen aufklären, trotz der vielen Agitationen des Herrn Altnickel. Und wir konnten dadurch Tausenden von Menschen die Augen öffnen und den Medien dadurch große Probleme bereiten, weil diese vor allem auch durch unser Thema extrem unglaubwürdig erscheinen, was sie auch sind.

Wir haben hier jüngst geschrieben, wir hätten nicht mehr so viel Zeit. Dies bedeutet, dass wir noch Zeit haben, um etwas Gutes zu tun, aber eben nicht mehr so viel, weil wir die Pläne unserer Machthaber einigermaßen durchschaut haben. Solange das Internet funktioniert und die Gesellschaft noch nicht zusammengebrochen ist, ist immer ein Rahmen dafür da, etwas Sinnvolles zu unternehmen.

Und damit die „Schafe“ ja nicht auf diese Idee kommen, wird von den „Wölfen“ ständig suggeriert, dass dafür keine Zeit mehr wäre.

Wir sind der Meinung, dass in den nächsten Monaten weder ein großer Krieg in Europa noch der „Erden-Kollaps“ stattfinden werden (es werden wohl zunächst andere Dinge geschehen, wie z.B. weitere Terroranschläge, damit die Machthaber die uns angelegten Handschellen noch enger zurren können). Die Machthaber sind doch noch gar nicht fertig mit ihren Vorbereitungen für den großen „Big Bang“. Sehen Sie das denn nicht? Und da diese zudem ziemlich schwitzen, weil es nicht einfach ist, über einen solch langen Zeitraum so viele Menschen komplett an der Nase herumzuführen, müssen diese gewaltige Anstrengungen unternehmen, um uns – von links bis rechts – seit vielen Jahren zu suggerieren, dass alles schon zu spät sei.

Und was hat es der Wahrheit gebracht, dass ein Teil der „Wahrheitsbewegung“ sich seit Jahren darauf beschränkt, Konserven und Pfefferspray zu bunkern? So auch dieser Werner Altnickel, der seine Farm mit dem Pfefferspray in der Endzeit vor den hungrigen Horden verteidigen möchte. Viel Erfolg dabei!

Nichts hat dies für die Wahrheit gebracht. Stattdessen hat dies Geld für die Kassen derjenigen beschert, die seit vielen Jahren die „Endzeit-Utensilien“ an die panischen „Schafe“ verkaufen. Die Logenbrüder wissen eben, wie man Geld verdient.

Fazit: Wir haben noch Zeit, etwas Sinnvolles zu tun. Wann fangen Sie damit an?

Lesen Sie hierzu bitte auch:

Wahrheitsbewegung?

Und was die absolute „Krönung“ der sog. „Wahrheitsbewegung“ war!

„Wahrheitsbewegung“ zum Dritten

Domis Gedanken (Teil 1)

Wissen und Vermutungen

Planet der „Affen“!?