Auf welch andere Weise sollten die Geoengineering-Maßnahmen weltweit durchgesetzt werden können?

Dass Geoengineering völkerrechtlich äußerst problematisch ist, gehört mittlerweile zum Standardwissen. Und auch die Geo-Ingenieure rund um Ken Caldeira, einem der Vorreiter in Sachen „Sonnenabschirmung“ mithilfe von Geoengineering, scheinen sich dieser Problematik wohl rundherum bewusst zu sein.

Denn nicht umsonst werden diese Wissenschaftler in einem Computer-Modell erarbeitet haben, dass es für eine erfolgreiche Geoengineering-Mission „Zeit für Totalitarismus“ ist (Time To Get Totalitarian“).

Aber lesen Sie hierzu mehr auf dem Wissenschaftsblog science20.com:

http://www.science20.com/news_articles/geoengineering_committee_time_get_totalitarian-104431

Jedenfalls passt dieser Beitrag gut zu unserem letzten:

Sauberer Himmel hatte gewarnt, hat gewarnt, warnte, warnt, warnen! Und Sie?