Wir können das ja nur für den Ort beurteilen, an dem wir uns aufhalten. Aber gerade dieser Ort ist bekannt dafür, dass sich Hoch- und Tiefwetterlagen ständig abwechseln, also Sonne und Regen, Sonne und Regen usw., und das auch im Winter. Nun regnet es hier aber schon seit vielen Monaten fast nur noch. Seit Herbst tauchen hier nur noch Tieflagen und heftige Stürme auf. Dennoch werden auf wetter.com für diese Region regelmäßig mehrere Sonnentage in Folge angekündigt. Aber je näher diese rücken, desto rascher verschwinden sie auch wieder in der Vorhersage.

Und selbst Sonnentage sind hier keine Sonnentage mehr, sondern voller Wolken. Wenn die Sonne dann mal scheint, nachdem ein Tief vorüber ist, so für 10 Minuten vielleicht, verschwindet sie sogleich wieder hinter riesigen künstlichen „Sonnenschirmen“, wie man das hässliche Produkt aus dem solaren Geoengineering sogar unter Experten nennt.

Und somit hoffen wir, dass die heute auf wetter.com demnächst für diese Region angekündigten Sonnentage nun auch wirklich eintreffen. Sonne ist lebenswichtig. Auch wegen Vitamin D.