Weh‘ dem, der der wahren Verschwörung auf die Schliche gekommen ist.
Von nun an zählt er zu den „Auserwählten“.
Aber mit Schaudern füllen sich dessen Gedanken.
Erkenntnis bedeutet somit, sein Wesen selbst zu vernichten?

Nun beginnt das Leben ständig von neuem. Werfe hin, was du hast,
werfe hin, was du kannst, fange alles wieder von vorne an.
„Refaire sa vie“, würden die Franzosen sagen.

Und ist ein wenig Raum gewonnen, auf dem zur Not das Dasein ruht,
haben sie schon wieder damit begonnen, denn dieser Wahnsinn ist ihr höchstes Gut.

Wegen einer Erkenntnis muss man sich plagen, liebste Hoffnungen begraben?
Wegen einer Erkenntnis stumm auf sein Wesen verzichten?
Dahinleben oder schwanken wie auf einem schmalen Küstenpfad im Wind?
Stürzen, nur um den Streit zu schlichten? Diesen Wahnsinn zu beenden?

Frohlocket nicht so beim Weitervoranschreiten!
Denn scheinbar von euch nach außen geleitet,
führen die Fäden dann letztlich doch ganz woanders hin.

Zum Herz aller Dinge!

Darum freue dich, lache! Aber ärgere dich nicht mehr über diese Idioten.
Irgendwann fängt ohnehin alles wieder von vorne an!

001