Die Lobby, technisch bestens ausgestattet, hat hart daran gearbeitet, unser Thema über die Suchmaschinen zu dominieren. Leider recht erfolgreich in den letzten Monaten. Sauberer Himmel wird dabei chronisch unterminiert. Im deutschsprachigen Raum gibt es eben auch keine wirkliche Alternative.

futurezone.at: „Die Reichweite von Sauberer Himmel ist nicht zu unterschätzen“

Wir können daher nur noch einmal appellieren. Klicken Sie auf unsere Beiträge und gehen Sie nicht nur auf die Startseite. Klicken Sie auf die Bilder. Sorgen Sie für Bewegung auf der Seite. Es geht hier um einen „Meinungskampf“, und wir können daran teilnehmen, indem Sie einfach nur KLICKEN!

Deutschlandfunk: „Im Netz waffnen sich Aktivisten gegen Chemtrail- und andere Verschwörungstheorien. Mit Nichtwissen …“

Diese Reaktionen der Lobby können natürlich auch als positives Zeichen bewertet werden. Es müssen immense Anstrengungen unternommen werden, dass die Wahrheit bei unserem Thema nicht gänzlich durchbricht. Versetzen Sie sich doch einmal in die Lage der Lobby. Jeder, der Augen hat, kann sehen, was da am Himmel passiert. Jeder kann selbst anhand der öffentlich zugänglichen wissenschaftlichen Fakten überprüfen, ob das nur gefrorener Wasserdampf sein kann. Natürlich ist es das nicht! Bloss niemand soll sich daher mit dieser Materie näher beschäftigen. Aus diesem Grund wird das Thema ja auch so verächtlich gemacht. Somit ist auch die Platzierung in den Suchmaschinen für die Lobby extrem wichtig. Und dennoch wissen immer mehr Menschen Bescheid … und verlieren dadurch ihr Vertrauen in Politik, Verbände, Medien und Wissenschaft.