Dominik Storr: Ignoranz-Plage? Selbst aus Ideologien befreien. Oder? (ergänzte Fassung)

Ideologien, gleich welche, ob Karl Marx, CO2 oder bis hin zu gewissen „Truthern“, sind „Sammelbecken“ für Menschen, die [Sammelbecken] sich langsam aber sicher über die Zeit gut füllen. Und wenn sie voll genug sind, macht man die „Schleusen“ auf. Und damit die emotionale „Sintflut“ dann auch möglichst stark wird und breitflächig, öffnet man am besten alle „Sammelbecken“ zum selben Zeitpunkt. Und dann viel Spaß dabei! Da wird es ernst, das zeigt doch die Geschichte. Aber man meint eben, „mein „Lager“ ist schon „okay“. Dabei können „Gruppen“, bzw. „Netzwerke“ oder „Kreise“, oder was auch immer, ganz einfach gesteuert werden, wie man es doch bereits bei den riesigen „Nationen“ sehen kann. Das ist auch relativ einfach, wenn man die „Logistik“ (Politik, Medien, Wissenschaften etc. samt dazugehöriger „Wölfe“ und „Ideologenschar“) hierzu hat. Was hingegen äußerst schwierig ist: Menschen einzeln zu steuern, d.h. deren „Verstand“ und/oder „Emotionen“ (im „Kollektiv“ geht das viel besser / Stichwort „Gruppendynamik“).
Und damit sind wir genau wieder bei diesem Thema (Link oben).

———————–

Fallbeispiel

Und wie „naiv“ man als so genannter „Weltverbesserer“ sein kann, zeigt Sauberer Himmel, also wir Schlappeseppel, exemplarisch für alle – die wollen auf.

Denn wir hatten vor rund 8 Jahren doch glatt „gedacht“, wir könnten eine bundesweite „Bürgerinitative“ bzw. „Bewegung“ mit bunten und quasi „halbleuchtenden“ „Regional- und Arbeitsgruppen“ etc. „ins Leben rufen“ – gerade auch noch bei diesem verflixten Asterix-„Thema“. Ins Leben rufem“, geht genaugenommen schon, wenn man ausreichend „fleißig“ hierzu ist. Und dann? Und was passiert dann? Ja, dann kommen die „Wölfe“. Also „Profis“! Und zwar net allein, sondern mit ihren „Rudeln“, wie mit dem „Zirkel“ kreisförmig, d.h. aus allen Richtungen „geschossen“, aber auch „klammheimlich“ – ob dabei etwa „konspirativ“ oder „offen“ mag da dahingestellt sein. Die teilen sich, wie das unter „Wölfen“ die Regel ist, die Aufgaben und den „Braten“ auf. Und nicht etwa nur indes, wenn sie hungrig sind. Und diese „Profis“ stoßen dabei auf gutgläubige und idealistische „Laien“, die an so etwas gar nicht „denken“ oder darüber „mutmaßen“.

 

Das ist ähnlich wie, wenn das gerade „saison-bedingt“ besonders gut eingespielte Bayern München in absoluter Hochform und in Bestbesetzung gegen die völlig unaufgewärmte, komplett neu zusammen gewürfelte und auch noch  in maximaler Unterzahl auflaufende „Mannschaft“ vom geteilten Unter-wittig-hausen im gesamtbundesdeutschen Pokalturnier in der überallweiten ***Arena*** innchen nach einer mindestens halbdurchzechten „Nacht“ – der ohnehin Ageteilten Unter-wittig-häuser antritt.

Dazu muss man jetzt bestimmt kein „Fußball-Experte“ vom ZDF sein. Oder? Dieses „Spiel“ ist ganz klar rasch entschieden! Oder? Es sei denn, Unterwittighausen hat einen etwas zu eckig bzw. kantig geratenenund vor allem vorgeblich „sturen“ bzw. sogar angeblich „(beharrlich)störrischen Biber“ im eigenen Tor stehen. Wo – ähnlich wie beim Mauer-Tennisnichts zum Keimling  – im Garten vom Nachbarn nebenan – durchatmen kann. Auch wenn auf der einen „Seite“ noch so bescheis-chön–elt“ wird-

Und der sog. „Störrische“ wird dann auch noch als „Diktator“ in den „Lagern“ verschrien (und sogar in überregionalen Zeitungen), damit ihm andere „davonlaufen“ bzw. „aufhören“ oder gar nicht erst „beginnen“ mit der wichtigen Arbeit, da dieser „Schrott“auch noch ungeprüft und vor allem ungefragt geglaubt und von Teilen der so genannten „Alternativen Medien“ wie im „Einheitskanon“ – ebenfalls ohne Rückfragen gar endlos verbreitet wird; aber genau so läuft es in der „Praxis“ ab!

Wake up!

Das hier sind knallharte Fakten und keine „Verschwörungstheorien“. Aber viele der so genannten „Verschwörungstheoretiker“ scheinen offenbar mehr Gefallen daran zu finden, wenn auf den allgemein bekannten Blogs über „Rothschilds“ & Co. gehetzt wird.

Und dies, obwohl – und dazu sollten Sie hier vielleicht ein bisschen stöbern die von der so genannten „Wahrheitsbewegung“ düster und hochreaktionär von anderen, meist von den ebenso gängigen „US-Vorbildern“, abgekupferte „Verchwörung“ völlig realitätsfremd ist.

Und genau aus diesem Grund glaubt es doch keiner außerhalb dieses Lagers. Und die so genannten „bösen“ oder gar „verhassten“ „Massenmedien“ greifen dies dann freilich und fröhlich auf,  um dann ALLE lächerlich zu machen. Und genau so soll es doch sein!

Wake up! Oder?

Erkenntnis

 

Und  all dies ist noch dazu extrem bitter, für diejenigen, die ihren Hintern hochbekommen haben, für die gemeinsame Sache, für die man angetreten ist! Sowas tut auch „weh“!

Und warum gar seinen Keimling einfach „hergeben“. Nur weil man angeblich“wegen“  – des ganzen „künstlich“ inszenierten Wirrwarrs“ und „Dauer-Stresses“ – möglicherweise herzinfarktgefährdet“ wäre (wahres „Zitat“)?? Wer hatte denn mit dieser „Idee“ begonnen? Und wer lässt sich denn schon gerne seinen ureigenen Keimling aus dem eigenen Garten rupfen und stehlen? Diese „Leute“ sind doch keine

Kaninchen!

Gänzlich im Gegenteil!

0 : 0

Und selbst, dann! Dann geht das „Spiel“ eben 0 : 0 aus! Daher haben diese Leute ja auch kaum etwas zu verlieren. Stattdessen teilen sie nur aus. Und wenn man sich wehrt, sei man sofort der gnadenlose „Böse“ oder gar ein „Zombi“.  Diese – relativ „langnasigen“ – „Zeitgesellen“ drehen nämlich imma alles um. Und in anderen Bereichen ist das doch ähnlich, nur die meisten „Idealisten“ bemerken dies nicht. Und auf diesem – unserer Meinung nach hinterhältigen – „Weg“ sind bestimmt auch schon Menschen „seelisch“ oder sonstwieunter- bzw. zugrundegegangen“!

Wir haben uns daher

– da wir gewiss ein paar „Tore“ „kicken“ und nicht nur stupide zwischen den „Lagern“ auf hierzu extra vorbereiteten „Bühnen“ oder „Kanälen“ auf- und abZOCKEN wollen – wie das doch nahezu ÜBERALL der Fall ist – 

selbst ganz „klein“ gemacht.

12 : -6

Deutlich gewonnen! Durch Hermanus unter stetig blauem Himmel in die „Falle“ gefrohlockt! Blindermaßen! Dieses historische und aus römischer Sicht quasi „Demuts“Ereignis kennt diese halbverkappte römische Bürger(Initiativen)über-und-unterWACHT“ doch nur zu gut! Oder?

Spaß eilig beiseite. Hochmut ereilt einen doch bekanntlich vor dem Brückenfall. Und an diesem „Sprichwort“ ist ausnahmsweise etwas dran.

Ohne das „KLEIN“ würde es diese „Form“ von Blog JEDENFALLS mit Sicherheit nicht geben. Punkt! bzw. 
Ausrufezeichen
sogar. Es geht um „Selbstbestimmung“! Also exakt um das Thema oben (Link oben, oder?). Und dies anhand von eigenen Erfahrungen! Oder?

 

„Oben bleiben“, oder?

„Mental“ gesehen!

Sie und Ihr auch, wenn Sie wollen und Ihr wollt.

 

Farben

 

———————–

 

 

Epilog zu Ideologien

Die Unterstützung naht ja schon rasch, „tough“ und vor allem entschlossen heran. Wer die  wurzel“tiefe und – sogar eher beiläufig entstandene –  (für uns) nunmehrige „Hauptbotschaft“ dieses Bildes, die sogar „Mut“ bescheren könnte – jenes bedeutet weniger „Angst“ bei seinem „Tun“ – herausfindet, kennt sich mit der „Ideologie“ der oben angesprochenen „Gesellen“ zumindest recht gut aus. Diese jedoch ist „bestimmt“ nicht das „höchste Gut“ – wie es sicher viele „Anhänger“ dieser „Ideologie“ „meinen“ -,  so wie es die Menschheit an ihren heutigen mannigfaltigen „Problemen“, vor allem an der schier unübertrefflichen „Ignoranz“ ja deutlich sehen kann. Denn die gewiss auch ohne „Zirkel“ grob als Theosophie auf dunkelstgrün“ angeräucherten Papyrus skizzierbare „Ideologie“ bestimmt in nahezu allen wichtigen bzw. zentralen, aber auch „alternativen“, politischen, religiösen und gesellschaftlichen Bereichen den „ideellen“ Rahmenzusammen mit ihren uferlos vielen sichtbaren, aber auch möglichst „unsichtbaren“, „Ausläufern“ sowie deren „Abspaltungen“, wie zum Beispiel der ebenso weit verästelten Anthroposophie etc. 

 

 

 

Otter-Verschwörung! Die BIO-Kondensstreifenwelt von heute! (Link)

 

Warum die „Umwelt- und Tierschutzbewegung“ nichts gegen das Geoengineering über unseren Köpfen unternimmt! History of Sauberer Himmel – „Otterblower“ ! Nur wen es wirklich interessiert! (Link)

 

SPIEGEL ONLINE: „Zu wenig Leben in deutschen Flüssen und Bächen“ – Na also! – Hier geht es auch um Meeressäuger, Greenpeace, Mafia und noch mehr! (Link)

 

 

Ob wir dieses oben angesprochene quasi -„Bild-Rätsel“ irgendwann einmal auflösen werden, wissen wir jetzt noch nicht. Dann könnte dieses Bild langweilig werden – zumindest für die Betrachter/Innen. Zum anderen kennen eben viele Menschen die „Ideologie“ dieser – mit Verlaub – selbsternannten „Primuslicht“-Gestalten nicht. In Bildern kann man sich somit getrost „spiegeln“. Aber auch neues „entdecken“, ebenso „blenden“ und/oder „verführen“ lassen. So wie wir dies an dem eingangs geposteten Bild ganz gut gesehen haben oder von der „Werbung“ her „gut“ kennen. Wie man eben „möchte“. Oder?

 

Und auf diesem Weg entwickelte ich dieses „Werk“ spontan immer weiter, wie es einige der geschätzten regelmäßigen Leserinnen und Leser ja vielleicht auch – sogar live – mitverfolgen konnten. Dies alles beruht auf meinen Erfahrungen.

 

—————————-

Nachwort

Auch ich war „Ideologien“ aufgesessen, vor allem den so genannten „grünen“. Aber natürlich nicht das, was „DIE UNGRÜNEN“ darunter verstehen, sondern weit mehr. Und damit meine ich jetzt ganz sicher nicht die „Rechten“, bei denen ich nie war. Gestartet war ich – nach zunächst eigenen verwegenen „Projekten“ – ziemlich „links“, da es dort noch „Aktivisten“ gibt. Vor allem wegen des Gen-Konzerns Monsanto, der zu jener Zeit mit seinem „zauberhaften“ Saatgut in Deutschland erstmals flanieren gehen wollte. Das waren so genannte „Linke“, die mit dem Widerstand begannen. Und vielleicht auch durch meine Unterstützung als einst gerade frisch auf Umweltrecht spezialisierter Rechtsanwalt so „erschütterlich“, dass sich Monsanto von diesen ersten „Blitzschlägen“ wohl auch – trotz der vielen Anwälte – in Deutschland nicht mehr ausreichend erholen konnte (beim Thema „Geoengineering“ konnte ähnliches leider durch die rasche Spaltung des „L„A“gers“ verhindert werden). Vermutlich deshalb hatte man mich dann in diesen „linken“ Netzwerken recht schnell durch haltlose Vorwürfe, ich sei „besonders rechts“ herausgetrennt. Danach hatte ich dieses „Spiel“ mit „links“ und „rechts“ auch ziemlich klar durchschaut. Nach dieser Zeit war ich unter Umwelt- und vor allem Tierschützern sehr aktiv. Aber es gibt doch – bei aller Tierliebe – auch „noch“ Menschen. Ich hatte mich bei allen betroffenen „Lagern“ stets selbst „ausgegrenzt“. Erstens, weil diese alle nur die Symptome unserer Probleme „behandeln“, aber nicht an die Wurzel gehen. Jetzt weiß ich natürlich auch, warum. Zweitens, damit ich so bleiben konnte, wie ich mir das als Kind vorgenommen hatte. Obgleich ich in all den Jahren einige große und sogar auch etwas zum „Guten“ hin verändernde juristische Erfolge hatte, hat man mich in dieser langen Zeit – so wie ich es heute nun sicher weiß – „bewusst“ überflüssig beschäftigt, geärgert, provoziert, in unwichtige Themen gezerrt, auf sonstige Weise abgelenkt, mich „beleidigt“ oder sogar wegen „Unwichtigkeiten“ rein „symbolisch“ verklagt, damit ich „schmerzlich“ gebunden bin etc. – um mich – so wie mit Sauberer Himmel von Anfang an auch – ständig zu „bremsen“ – bis heute.

Und genau dies, da es quasi „systemisch“ angelegt ist, passiert vielen anderen in ihren Bereichen mit Sicherheit auch, oft ohne dass diese die dahinterstehende „Gesamtabsicht“ erkennen können. Und auch aus diesem Grund halte ich dieses Thema für äußerst wichtig.

 

von Dominik Storr