Man kann oder sollte feststellen, dass diese „Nazi-Attitude“ einer der Hauptantreiber unserer länderübergreifenden „Eliten“ ist. Ebenso muss festgestellt werden, dass sich diese „Nazi-Attitude“ offenbar leider sehr tief in die Menschheit „gefressen“ hat. Denn gleich, in welchem Land man sich befindet, d.h. ebenfalls länderübergreifend, scheint diese Attitude sehr stark ausgeprägt zu sein. Dies lässt sich nicht nur aus der Fremdenfeindlichkeit ableiten, sondern auch aus der Art und Weise, wie Menschen leben und auf welcher Stufe der Ignoranz sie sich befinden.

Viele Menschen fühlen sich auch machtlos angesichts all dieser großen Probleme, die es auf dieser Erde gibt. Und je mehr Probleme erzeugt werden, desto machtloser wird die Menschheit natürlich auch im Kollektiv – also nicht nur der Einzelne. Solange aber in fast jedem Haushalt der „Hypnose-TV“ ständig läuft und solange die „Intellektuellen“ größtenteils glauben, was sie über Weltpolitik etc: in der DIE ZEIT & Co oder bei den Verlagsschmieden lesen, können wir dies nicht als Ausrede gelten lassen. Glotze auf den Sondermüll!

 

Krieg „funktioniert“ nur über „die Glotze“, aber auch insgesamt über die Medien im weiten Sinne.

Auch im alternativen „Lager“ befinden sich „Kriegstreiber“ wie z.B. Jürgen Elsässer oder Kopp, die vor allem – und das auch noch völlig plump und reaktionär – Salz in die bereits offenen und blutenden Wunden kippen bzw. streuen. Statt z.B. „Logen & Co.“ hört man aus diesen „Kreisen“ fast nur noch den Begriff „Islam“. Oder diese „Hetzblogs“, die alles an „den Juden“ inkl. „den Rothschilds“, von denen es so viele wie „Müller“ geben dürfte, und der CIA festmachen (wer hat denn die CIA gegründet?), dabei kennen wir – notgedrungen – „Tempelritter/Innen“, die weder „jüdisch“ noch amerikanisch, sondern deutsch sind. Die „Verschwörung“ ist religions- und länderübergreifend:

Es erscheint nicht vermessen zu behaupten, dass sich dieser Prozess ganz im Sinne der Meister zu vollziehen scheint. Es gibt in allen religiösen Überlieferungen nur einen Kern, eine spirituelle Essenz, deren Verkörperung die großen Eingeweihten und Erleuchtenden sind, die über der Erde wachen.“ (Peter Michel: „Charles W. Leadbeater – Mit den Augen des Geistes – Die Biographie eines großen Eingeweihten“, Aquamarin Verlag, 1. Auflage)

Der Begriff „Verschwörung“ ist dabei etwas irreführend. Man müsste insoweit von einer „Parallelgesellschaft“ sprechen, die streng hierarchisch nach Funktionalitäten und Wissen gegliedert ist und sich eben wie ein „Netz“ über die unwissende und vor allem gutgläubige Gesellschaft legt. Nach eigenen Aussagen nennen sich diese Leute die „Intelligenz-Eliten“. Führend sind dabei nach wie vor die fundamentalen Teile des Adels. Und die daraus hervorgegangenen Jesuiten benutzen die „Maurer & Co.“, um ihr globales Ordnungssystem zu entfalten und ihr bitteres Gebet, u.a. auch stets beide Seiten zu beherrschen, in der Praxis umsetzen zu können.

Siehe hierzu auch den jüngsten Beitrag:: SPIEGEL ONLINE: „WM in Russland, wo Andersdenkende drangsaliert werden. Darf man sich da überhaupt an den Spielen erfreuen?“ Fragen wir doch Napoleon!   oder   Fakten rund um die Themen „Verschwörungen“ und „Verschwörungstheorien“

Also am besten, erst gar nicht auf dieses aus unserer Sicht traurige „Kuckucks-Duell“ mit „These“ und „Antithese“ hereinfallen. Traurig deshalb, weil so viele gutgläubige Menschen, die grundsätzlich etwas „Gutes“ bewegen wollen, sich in diesem emotionalen „Lügengebilde“ verlieren.

Dabei müsste doch klar sein: Wer die eine Seite so eindeutig lenken kann, hat doch keine Probleme damit, die im Verhältnis dazu wenigen sog. „Alternativen“ aufzustellen, um beide „Lager“ steuern zu können. Dies gilt natürlich auch beim „Umweltschutz“. Sauberer Himmel z.B. passte bzw. passt daher auch nicht in dieses „Konzept“ bzw. „Gefüge“ –  deshalb auch der Beschuss so gut wie aus allen „Lagern“ bzw. der damalige Versuch der „Übernahme“, an dem sich vor allem Akteure aus der sog. „Wahrheitsbewegung“ beteiligten, damit das wichtige Thema in dieser „Schmuddelecke“ bleibt.

„Lager“ bedeutet übrigens immer Trennung und nicht Verbindung. Zumindest, wenn man dies aus der „Vogelperspektive“ sieht. Und diese „Lagerbildung“ von „Häuptlingen“, die nahezu alle unter einer gemeinsamen „Flagge“ agieren, geschieht in nahezu allen gesellschaftlichen Bereichen.

Manche mögen dies vielleicht nicht glauben. Aber wir konnten bzw. mussten dies selbst erleben durch unsere eigenen, bitteren bzw. sehr enttäuschenden Erfahrungen auf etlichen Gebieten, also nicht nur in dem Bereich des bereits praktizierten Geoengineering, bei dem die gesamte „Umweltbewegung“ bis einschließlich heute „zuschaut“.

Daran sieht man recht deutlich, in welchen Händen sich der „Umweltschutz“ befindet. Und ausgerechnet die „Umweltschützer“, die in der Regel nicht an eine „Verschwörung“ glauben mögen, sind – ähnlich wie viele der „Wahrheitssuchenden“- zu „Bütteln“ jener geworden (sinnloses CO2-Getöse etc.). Über eine offizielle „Friedensbewegung“ schreiben wir hier deshalb nicht, weil es diese nicht gibt. Diese wurde längst zerstört. Und nahezu jeder weiß, dass diese ehemalige „Bewegung“ heute unter dem Namen „Grün“ feige Kriege führt – ähnlich wie die Nazis damals.

Und damit wären wir wieder am Beginn dieses Beitrags angekommen.

 

No War, no Chemtrails!

Bei derart viel mächtigen „Gegnern“ bei diesem Thema fallen einem ausgerechnet die sog. „eigenen Leute“ in den Rücken, d.h. diejenigen, die sich als „Alternative“ ausgeben.. Unglaublich, oder? Das ist die History von Sauberer Himmel. Das hat viel an Erfahrung gebracht, die wir hier weitergeben.

————————–

Fallbeispiel:

Kopp, aber auch andere „Player“ der Alternativen Medien, hatten den Initiator von Sauberer Himmel damals nur deshalb eingeladen, damit man diesen samt Sauberer Himmel in das „rechte Eck“ stellen „kann“ (da unser Thema vorrangig nicht in linken und grünen „Lagern“ landen „darf“). Das war – wie man es heute deutlich sehen kann – das einzige Motiv, das den „Einladungen“ zugrunde lag. Die Einladungen, insbesondere die von Kopp, erfolgten somit zielgerichtet, um dem Thema samt dem Initiator von Sauberer Himmel, der damals noch „naiv“ bzw. gutgläubig war und deshalb in die „Falle“ ging, erheblichen Schaden zuzufügen – der bis heute anhält. Dafür gehen wir hier (noch) sehr mild mit diesen „Leuten“ ohne „Gewissen“ um. 

Und auf diese Weise kann jeder sehen, wie das „Konzept“ von These und Antithese funktioniert. Man wird praktisch in ein „Lager“ gedrängt (oft ohne das zu wissen oder speziell zu wollen), damit man es samt Thema in der Öffentlichkeit schwerer hat bzw. sogar glatt damit durchfällt (was vorliegend aber nicht befriedigend gelingen konnte). Das ist eine präzise Form der „Zensur“, weil dadurch wichtige Themen quasi unter Zensur geraten, indem sie in einem „Lager“ festkleben und nicht unter Sachbezug in die Öffentlichkeit gelangen sollen.

Das ist pure Absicht bzw. Zielsetzung und geschieht nahezu bei allen wichtigen Themen, die mit der „Verschwörung“ zsammenhängen (daher bündeln diese Leute ja auch so viele Themen, ohne dabei eines richtig anzufassen). 9/11, mit dem damals die „Fans“ bzw. „kritische“ und hinterfragende Menschen „angelockt“ wurden, wurde letztlich wieder fallen gelassen, weil es ebenso ein Schlüsselthema ist. Und als man damals bemerkte, dass der Widerstand gegen Monsanto zu stark wurde, klammerte sich ganz plötzlich ausgerechnet die „Wahrheitsbewegung“ auch jenes Thema, um es ganz düster und angstvoll zu gestalten und den Widerstand in das „rechte Eso-Eck“ zu ziehen, was jedoch nicht gelang. Bewirken tut diese „Bewegung“ dabei – wie damals bei Monsanto, wo der Initiator von Sauberer Himmel als Rechtsanwalt der Aktivisten und bei einer umfangreichen Strafanzeige gegen Monsanto sehr aktiv warabsichtlich nichts. Und ausgerechnet diejenigen, die nach „Wahrheit“ streben, unterstützen diese Form der Zensur, indem sie diese „Leute“,  beachten bzw. sogar unterstützen. Dies ist nahezu unglaublich, aber wahr!

Und obwohl es wohl noch nie zuvor eine Bürgerinitiative gegeben hatte, die aus allen Richtungen härter bekämpft wurde, so muss man heute feststellen, dass es Sauberer Himmel, gleichwohl „abgespeckt“ zu einem reinen Blog, noch gibt.

Auf die Selbstbestimmtheit des Handelns (Out of Control) inkl. einen „Tritt“ in den „Hintern“ der „Angst“ (All in One) kommt es an! Stimmt´ s „G“ bzw. Horst?

 

Horst bestätigte unsere Auffassung unlängst bei Erwin Pelzig:

Diejenigen, die entscheiden, sind nicht gewählt und diejenigen, die gewählt werden, haben nichts zu entscheiden.“

Apropos Schildkröten: Diese wählen nicht und entscheiden selbst. Wir lassen fast alles für uns entscheiden von Menschen, die nicht einmal gewählt wurden. Auch auf diesem Weg wären wir wieder am Beginn des Beitrags angekommen, insbesondere auch beim Thema Ignoranz.