Es ist vollbracht. Der „Retorten-Politiker“ Emmanuel Macron und dessen Grande Nation sind Fussball-Weltmeister 2018 durch einen 4:2 Erfolg über Brasilien. Oder war es Kroatien? Jedenfalls ergoss sich, wie in unserem letzten Beitrag kurz zuvor prognostiziert, hinterher die Sintflut über dieses hochpolitische Weltereignis. Und der in unserem gestrigen Bild vorkommende Putin soll laut SPIEGEL ON LINE der einzige gewesen sein, dem man einen Rettungsschirm bzw. Regenschirm zur „Gala“ gereicht hätte. So ein „schlimmer“ Bube aber auch. Und unsere Politiker sind so „gut“! Dabei teilen und vereint bzw. „verbrüdert“ doch diese Politiker, gleich aus welchem Land diese auch stammen mögen, etwas ganz Wesentliches, was uns Horst Seehofer in einer heiteren Stunde bei Erwin Pelzig doch glatt verraten hat:

Diejenigen, die entscheiden, sind nicht gewählt und diejenigen, die gewählt werden, haben nichts zu entscheiden.“

Dies ist nicht nur bei uns so. Dies ist auch in Russland so. Und dies war damals so und ist heute noch so:

 

Früher und heute!

Der „Satanskult“ rund um die WM war jedenfalls grässlich, wohl ähnlich wie die damit erfolgten Auftritte des deutschen „Schüler-Teams“:

Die WM 2018 in Russland hat ihren gehörnten Skandal – Das Outing der Baphomet-Verschwörung! Der Begriff „Verschwörungstheorie“ ist nunmehr Vergangenheit!

Und wir bleiben bei unserer Meinung, dass nicht nur ein Blick auf das Weltgeschehen, sondern auch dieser wohl absichtlich überstiegene „Hörner-Kult“ (siehe auch WM-Bilder von Google) und insbesondere auch das von uns unter die Lupe genommene „FIFA-Logo“ aufzeigen könnten, in welch kriegerischen Richtung diese breit inszenierte politische „Talfahrt“ münden soll:

WM in Russland: Ist die FIFA ehrlich?                                                                       Vor den Hörnern retten!

ROUTE SH