Für ihre neue (alte) Rolle hat Frau Kanzlerin Dr. Angela Merkel deutlich an Statur zugelegt, wie hier zu sehen ist. Da muss man sich natürlich zwangsläufig fragen, ob sie das wirklich ohne Anabolika geschafft oder ob sie zu diesen EU-widrigen anabol-androgenen Steroiden (AAS) gegriffen hat – ähnlich wie damals Conan der Zerstörer“. Conan sieht inzwischen wegen der vielen verbotenen Hormone richtig fraulich aus (siehe Bild). Zumindest im Vergleich zu Frau Merkel.

Warum hatten unsere Großeltern damals nichts getan? Wir haben etwas getan!
Why had our grandparents done nothing at the time? We did something!

Für all dies wartet heute in Europa nicht mehr die Guillotine auf einen. Heute läuft das wesentlich subtiler ab. Das trifft viele. Weil die Mehrheit schweigt! Wie gemein das teilweise abläuft, auch daraus machen wir keinen Hehl in unseren Beiträgen. Die obigen Themen, die wir zwischendurch mit etwas schöneren Dingen aufgelockert haben, „brennen“ wohl. Aber bitte machen Sie sich selbst ein Bild davon!

 

 

 

 

 

Wir wollen übrigens niemanden auffordern, in „den Widerstand“ zu gehen, denn das blockiert. Vielmehr wünschen wir uns, dass mehr Menschen ihren authentischen Weg gehen und sich trauen, Mensch zu sein, und nicht nur ein angst- und  besitzstandsbehaftetes  „Sammelbecken“ von aufoktroyierten Meinungen und Empfindungen. 

Free your soul!                                                                                                       Darum geht es uns!

Und dazu benötigt es Liebe, das ist zutreffend, aber auch die richtigen Informationen.

Spenden

… denn wir arbeiten ehrenamtlich und tragen die Kosten dieser Webseite, die sich an die gesamte Öffentlichkeit wendet, weitgehend selbst. Den vorhandenen Unterstützerinnen und Unterstützern wollen wir herzlich danken. Wir würden uns freuen, wenn es mehr werden würden, zumal wir von einem entgeltlichen Mitgliederzugang abgesehen haben. Unserer Meinung nach betreffen diese Themen alle Menschen und nicht nur eine kleine oder mittelgroße Community, die sich das finanziell leisten kann.

Die Community der „FreeMaurer &  Co.“ (auf das „Co.“ kommt es an) lässt verlautbaren, dass unsere Webseite „grässlich“ geworden sei. Aber das kommt doch auf den Blickwinkel an, auf die Linse sozusagen. Und außerdem können diese Linsen, ob mit oder ohne Brille, froh sein, dass wir nicht noch ganz andere Bilder online stellen, also noch grässlichere sozusagen.