Update vom 27.08.2018

„Der braune Mob“, der über sog. „Immigranten“, also Menschen wie wir alle, herfällt, ist heute Thema bei allen Medien“betrieben“. Dazu muss man wissen, dass der sog. „braune Mob“ zum „politischen Spiel“ dazugehört, also für unsere Regierenden notwendig ist. Daher stehen die „Leithammel“ des sog. „braunen Mobs“ auch seit jeher zumeist auf den „Gehaltslisten“ unseres „Vaterlandes“. Dies bedeutet, wir müssen die „Rädelsführer“ des sog. „braunen Mobs“ über unsere Steuern oder andere öffentliche Mittel finanzieren. Dass die Theosophen hinter nahezu allen gesellschaftlichen Problemen stecken bzw. diese sogar gezielt „einfädeln“ (um ihre „fanatischen“ Ziele besser erreichen zu können), können Sie natürlich nicht bei den (theosophischen) Medien“betrieben“ lesen. Sauberer Himmel muss vor diesen Theosophen warnen. Denn diese kennen kein Mitgefühl (vgl. hierzu Das Geheimnis des Erfolges) und sind gegenwärtig wohl zu allem bereit, so wie sie es in der vergangenen Menschheitsgeschichte auch waren (vgl. Ende der Theosophen-Kriege!).

 
Zum obigen „Nashorn-Bild“: Das Nashorn hat sein „Knall-Rohr“ geschlossen. Seine friedliche Anwesenheit reicht bereits aus. Frau Merkel und Herr Erdogan rennen angsbehaftet davon. Bei Kanzlerin Merkel bricht beim Anblick des friedlichen Nashorns sogar Panik aus. Aber die „Zerstörungswut“ ist beendet. Die Menschen beklagen die Opfer unter ihren Familien und Freunden, freuen sich aber auch, dass der Krieg nun endlich vorüber ist und sie ihre wahllos zerstörten Siedlungen wiederaufbauen können. Das Nashorn verschwand indes und wurde nie wieder gesehen.

 

Auch an die Kinder denken! 

Spenden

Das war eine Menge Arbeit in den letzten Monaten. Aber wir leben in „heftigen“ Zeiten. Wir arbeiten ehrenamtlich und tragen die Kosten dieser Webseite, die sich an die gesamte Öffentlichkeit wendet, weitgehend selbst. Den vorhandenen Unterstützerinnen und Unterstützern wollen wir herzlich danken. Wir würden uns freuen, wenn es mehr werden würden, da wir von einem entgeltlichen Mitgliederzugang abgesehen haben. Unserer Meinung nach betreffen diese Themen alle Menschen und nicht nur eine kleine oder mittelgroße Community, die sich das finanziell leisten kann.

Vielen Dank!