» 1 2 3 4 5 6 7 8 9 »

Wie wir ausführlich berichtet hatten, kassierte Herr Jörg Kachelmann am 17.02.2012 ein Versäumnisurteil zugunsten eines Teilnehmers unserer Bürgerinitiative. Lesen Sie mehr dazu [hier]. Gegen dieses Versäumnisurteil hat Herr Kachelmann Einspruch eingelegt. Somit kommt es am 28.03.2012 um 12:00 Uhr erneut zu einer mündlichen Verhandlung vor dem Landgericht Berlin. Dies ist abermals eine gute Gelegenheit, die Öffentlichkeit auf unser wichtiges Anliegen aufmerksam zu machen. Selbstverständlich werden wir vor dem Landgericht Berlin wieder eine Aktion durchführen und dafür sorgen, dass der Gerichtssaal gut gefüllt ist. Mehr dazu bald.

 

Am 17.02.2012 findet um 12:00 Uhr vor dem Landgericht Berlin, Tegeler Weg 17-21, 10589 Berlin (Altbau I/142), die mündliche Verhandlung in einem zivilrechtlichen Verfahren gegen den Wettermann Jörg Kachelmann statt. Lesen Sie mehr dazu [hier]. Die Bürgerinitiative Sauberer Himmel wird vor dem Landgericht Berlin eine Aktion durchführen. Die Aktion ist ab 11.00 Uhr geplant. Die Transparente werden gerade angefertigt und von uns mitgebracht. Der Prozess beginnt um 12.00 Uhr. Wir würden uns sehr freuen, wenn möglichst viele Teilnehmer/innen der Bürgerinitiative nach Berlin kommen würden, um an der Aktion sowie an der Verhandlung vor dem Berliner Landgericht als Prozessbeobachter teilzunehmen.

 

Es ist wirklich kaum zu glauben, aber sogar der die juristische Fachliteratur schlechthin dominierende C.H. Beck Verlag berichtet über den Fall Kachelmann und Chemtrails. Lesen Sie mehr [hier]. An dieser Stelle wollen wir uns daher noch einmal ausdrücklich bei Herrn Kachelmann, der das Thema „Chemtrails“ mit unserer Hilfe in die breite Öffentlichkeit getragen hat, bedanken. Auch wenn Herr Kachelmann wohl offensichtlich ein großes Interesse daran hat, unnatürliche Wetterphänomene zu leugnen, hat er unser Anliegen, die breite Öffentlichkeit über die bereits stattfindende Manipulation des Klimas und Wetters aufzuklären, durch sein unüberlegtes Handeln ein großes Stück nach vorne gebracht.

 

Goldseiten.de berichtet heute unter Nachrichten über den Fall Kachelmann, was uns unglaublich viele Zugriffe einbringt. Auf diese Weise stoßen immer mehr Menschen auf unser Thema. Dafür danken wir Goldseiten.de sehr!

 

We cannot display this gallery