» 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 - 24 »

(In diesem Beitrag geht es um die individuellen und kollektiven Verhaltensweisen der unbedingt erhaltenswerten Dohlen, die in einer Gesamtschau in der Tierwelt nahezu einzigartig sein dürften. Dabei wird auf andere sozialdynamische Lebensformen wie Delphine, Papageien, Stare oder Affen Bezug genommen. Eigene, den Autor sehr berührende Erlebnisse mit Pavianen werden geschildert, deren „Ruf“ eine „Beleidigung“ für diese Tiere ist. Generell wird daher auch das „große Vermächtnis“ von Charles Darwin etwas näher unter die Lupe genommen. Dazwischen kommen viele andere Tierarten vor, selbst Leoparden und andere Großkatzen, aber auch die „Vergrämung“ des Autors aus seiner vertrauten „Dohlen-Nachbarschaft“. Also nicht nur Dohlen und Delphine werden in Europa „vergrämt“, sondern auch noch andere sog. „trotzende Lebensformen“ wie z.B. Menschen. Könnten die – stets geselligen und gut gelaunten – „Dohlen in Gemeinschaft“ den Menschen gar Ansatzpunkte aufzeigen, wie diese friedlich in größerer Anzahl miteinander umgehen und sogar leben könnten? Nahezu offensichtlich dürfte die Dohle in den Blickpunkt militärischer und industrieller Interessen gerückt sein (Flugtechnik, Gruppendynamik, Kommunikation etc.). Selbst die Hollywood-Filmindustrie hatte der Dohle Beachtung geschenkt. Dabei könnte die papageienähnliche Dohle auch außerhalb dieser Kreise ihren Stellenwert erhalten, den sie verdient. Dieser Beitrag, in dem auch die Gewaltvermeidung bei Tieren wie Pavianen, Leoparden und Haien eine Rolle spielt (siehe Anhang), war nicht geplant (eigentlich nur das obige Bild) und wurde nachträglich immer länger. Bitte über „Schnittfehler“ hinwegsehen; Autor Dominik Storr).

Mehr lesen »

 


Mehr lesen »

 

Ein Schiff namens Ausblick               Do you enter?                Aussicht                 Station namens Ausblick  

 Wege              Ausblicke               Keep on              Ausblick                  Schau                Die ART Baum Frau

 

 

 Ausblicke                  Ausblick                     Schau                   Keep on

                   Ein Schiff namens Ausblick              Aussicht              Station namens Ausblick  

Wenn man auf dem grenzüberschreitenden „Sorgfaltsschirm“ (Liste) der etwas zwiebelichteten „Kontrolletten-Logen“ steht, stellt man sein Leben um. Man legt alles, was „Fläche“ bietet, ab, und verlegt Aktivitäten in die Nacht, wenn diese „Stalking-Gemeinschaft“ überwiegend schläft. Das eröffnet Zeit, auch für solche Bilder, und vielleicht sogar für neue Wege. Quo Vadis? Ist das nicht die Frage, die jeden von uns betrifft? Nämlich dann, wenn diese im weiten Sinne verstanden wird, also sich nicht nur auf Äußeres, sondern auch auf unser Innenleben bezieht. Darüber hinaus zielt diese Frage gleichwohl auf die Menschen im Kollektiv ab, wie im Bild angedeutet.

„Kunst im Leben“ bzw. gezeichnet vom Leben. Für alle, die wollen!