» 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 - 24 »

 

 

 

 

 
                                     Route SH                                                                                       Blog
 

Segeltuch neu gesetzt – und Fahrt voraus! Follow us on sauberer-himmel.de!

Macht den Farben                       Klarheit schafft Raum für Gewissen                       Blumen für Sie

Das Herz aller Dinge

 

 

Die regelmäßigen Leserinnen und Leser von Sauberer Himmel werden wohl wissen, warum sich jetzt Biber und Otter auf unserem Segeltuch befinden und die Libelle gleich oben drauf sitzt.

 

Wir freuen uns, dass die Webseite nach der „Inventur“ – also mit dem neuen „Segeltuch“, wie oben abgebildet – offenbar ganz gut angenommen wird, und bedanken uns bei Ihnen und Euch für das Vorbeischauen!

:::: und für die geschätzten „Neueinsteiger/Innen“ gilt bitte: Seien Sie uns nicht „böse“. Wir können nichts dazu, dass dies  – entgegen der bei diesem „Thema“ vielleicht doch etwas zu grob begradigten „öffentlichen Meinung“ – wirklich so ist. Jedoch versuchen wir, das „Beste“ daraus zu machen, wie man hoffentlich auch sehen kann; zumindest seit „einiger“ Zeit.

::: und für unsere ebenso geschätzten regelmäßigen Besucher/Innen gilt: Wir haben nicht nur vordergründig an der Webseite gearbeitet – diese noch „bunter“ und hoffentlich auch etwas „übersichtlicher“ gestaltet -; sondern auch „im Hintergrund“. Gerade bei umfangreichen Webseiten kommt es ja regelmäßig vor, dass wesentliche Seiten schnell überaltet sind. Daran arbeiten wir gerade.

…. und so lohnt es sich, auch mal wieder die Seiten aufzurufen, die man vermeintlich schon kennt.

Viel Spaß beim Stöbern!

Macht den Farben                       Klarheit schafft Raum für Gewissen                       Blumen für Sie

Sauberer Himmel: Wenn die Zeit reif ist, fügen sich die Teile zusammen!

Kanal „Kunterbunt“

 

                                     Route SH                                                                                       Blog

Vielen Dank!

 

Spendenaufruf (Link)

——————————

PS: Wie das „Leben“ so spielt, hatte ich – kurz nachdem ich dieses Bild postete –  fast eiue am Flügel verletzte Wildtaube überfahren. Sie konnte sich nicht einmal mehr über die Fahrbahnbegrenzung retten. Ich fing sie ein, und besorgte flugs geeignetes Futter. Der Flügel musste nicht bandagiert werden. Nun sitzt sie in ihrem provisorischen, ruhigen „Indoor-Gehege“ und bewegt sich nicht, wenn ich sie „besuchen“ komme, so sehr Angst hat sie vor uns Menschen. Ich sehe jedoch an den Spuren, dass sie eifrig isst und trinkt. Und so hoffe ich, dass der Flügel schnell heilt, und ich sie wieder freilassen kann. Gerade balzen ihre Artgenossen. Das muss sie sich jedoch dieses Jahr „abschreiben“. Dafür wird sie vielleicht wieder fliegen, also „leben“, können, wünsche ich mir.

In diesem Sinne

Dominik Storr

 

Update vom 26.04.2018: Hier ist das Täublein. Sie ist fidel – und hat den besten Platz in der Sonne ergattert. Hoffentlich heilt der Flügel.

 

Klarheit schafft Raum für Gewissen


 
Manchmal ist Kommunikation einfach nur schwer

Warum die vielen Streifen am Himmel keine gewöhnlichen Kondensstreifen sind

Geoengineering: Wie Wetterlobbyisten die globale Dämmerung herunterspielen!

Die unbekannte Pol-Formel: Der (EU)Staat schützt seine Bevölkerung nicht!

 

ROUTE SH

 


Illusionen sind nicht immer leicht zu „verdauen“.
Denn es wird ein hoher Aufwand an „Täuschung“ betrieben.
Auf vielen Gebieten.
Aber wer möchte schon getäuscht werden?