Video-Empfehlungen


Chemtrail-Werbevideo des Bundesministeriums für Bildung und Forschung u.a.

Nun ist es also offiziell: Climate-Engineering, genauer gesagt Solar Radiation Management (also der chemische Dreck am Himmel = Chemtrails), ist die Rettung für unseren Planeten. Das sagen uns das IASS Potsdam (Institute for Advanced Sustainability Studies e.V.), das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF), das Land Brandenburg und das BMBF-Rahmenprogramm Forschung für Nachhaltige Entwicklungen (FONA) in einem Hochglanz-Werbe-Video. Sehen und staunen Sie selbst:

Mit vielen bunten Animationen werden hier die Bürger ab 8 Jahren „aufgeklärt“ (derzeit noch auf Englisch), dass eine Medikation unseres Planeten notwendig ist, um das Klima zu retten. Ein menschengemachter Klimawandel durch CO2 wird dabei geflissentlich vorausgesetzt und als gesetzt angenommen (wer genauer hinschaut, kommt da zu einem ganz anderen Ergebnis!).


Die Chemtrail-Verschwörung: Ein Himmel voller giftiger Chemiewolken
Unser Sprecher Dominik Storr im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt (nach über 100.000 Zugriffen leider gehackt und neu hochgeladen)

Rechtsanwalt Dominik Storr, Mitinitiator und Sprecher der Bürgerinitiative Sauberer Himmel, im Gespräch mit Prof. Michael Friedrich Vogt: Über das Märchen vom „anthropogen verursachten Klimawandel“, welches das „Spiel“ mit dem Planeten und der Vergiftung der Atmosphäre rechtfertigen soll.


Raus aus der Matrix – Globale Drahtzieher der Macht
Unser Sprecher Dominik Storr im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt

Dieses Interview handelt zwar nicht direkt von Chemtrails etc., es dient jedoch dem besseren Verständnis, wie es den Strippenziehern gelingen kann, Projekte wie das Chemtrailing nationenübergreifend durchzuführen und dabei ein globales Vertuschungssystem einzuführen und zu unterhalten. Insoweit nur von „Verschwörung“ zu reden, ist ein Trugschluss, den die Strippenzieher mit dem Begriff „Verschwörungstheorien“ selbst eingeführt haben, um zu vertuschen, dass sich diese Welt nahezu vollständig im Besitz eines politisch-religiösen Weltimperiums mit nationenübergreifenden Bünden und Logen befindet. Die Menschen, die diesen Bünden und Logen angehören, kommen und gehen. Die Bünde und Logen jedoch bleiben über die Jahrhunderte erhalten, was einer der Hauptgründe dafür sein dürfte, warum es in dieser Welt so brutal zugeht.


Interview mit Allan Buckmann

Dane Wigington von geoengineeringwatch.org hat am 15. Juli 2014 mit Allan Buckmann einen ehemaligen Militär-Meteorologen und Biologen interviewt. Dieser bestätigt: „Was wir heute an unserem Himmel sehen, ist alles andere als normal“


Physiker der „European Organization for Nuclear Research“ bestätigt Chemtrails

Im Rahmen eines Vortrages weist Dr. Jasper Kirkby, Mitglied der „European Organization for Nuclear Research“ (CERN), ausdrücklich auf die Existenz der Chemtrails hin – sowohl mittels Flugzeugen als auch über Tankerflotten.


USA: Piloten, Ärzte und Wissenschaftler bestätigen Chemtrails

In den USA äußern sich auf einer Veranstaltung zahlreiche Experten zum Thema Chemtrails


What in the World Are They Spraying? (Originalversion)

Dieser beeindruckende US-Dokumentarfilm des Filmemachers Michael J. Murphy zeigt auf verständliche Weise auf, mit welchen Mitteln aktuell Klima und Wetter weltweit technisch manipuliert werden, und gibt uns Einblicke in die gravierenden Folgen für Mensch, Tier und Natur.


What in the World Are They Spraying? (deutsche Untertitel)


Why in the World are They Spraying? (Originalversion)

Dieser weitere US-Dokumentarfilm des Filmemachers Michael J. Murphy zeigt auf verständliche Weise auf, mit welchen Mitteln aktuell Klima und Wetter weltweit technisch manipuliert werden, und lässt dabei auch zahlreiche Experten zu Wort kommen.


Why in the World are They Spraying? (deutsche Version)


Aerosol Crimes (deutsche Fassung)

Dieser beeindruckende Dokumentarfilm des US-Chemikers Clifford Carnicom zeigt ab Minute 14:20 erschreckende Bilder aus den USA, die wir mittlerweile auch in Europa und Deutschland sehen können. Der Horizont hat sich in Weiß verwandelt, die versprühten Aerosole versperren einem die Sicht. Wo früher noch ein wunderbarer Ausblick möglich war, ist heute nichts mehr davon übrig geblieben. Die Flugzeugsprühaktionen der letzten Jahre haben ihr deutliches Zeichen über dieses Land gesetzt. Es ist hier in Europa die gleiche Entwicklung wie in den USA festzustellen – nur zeitlich versetzt, weil in den USA mit den Sprühaktionen wesentlich früher begonnen wurde.


Ted Gunderson – Chemical death dumps must be stopped.

Der inzwischen verstorbene frühere FBI-Chef von Los Angeles, Ted L. Gunderson, der in den USA über eine beachtliche Reputation verfügte, bestätigte die Existenz der so genannten Chemtrails, die er „Todeswolken“ nannte: “The death dumps, otherwise known as chemical trails, are being dropped and sprayed throughout the United States and England, Scotland, Ireland, and Northern Europe.”


Chemtrails – Umweltstraftat am Himmel (Teil 1)

Rechtsanwalt Dominik Storr im Gespräch mit Prof. Michael Vogt

Chemtrails – Umweltstraftat am Himmel (Teil 2)


Vortrag von Rechtsanwalt Dominik Storr über die Hintergründe von Chemtrails


Vortrag von Rechtsanwalt Dominik Storr zu den Themen Wettermanipulation und Chemtrails


Walt Disney Film stellt Chemtrails im Jahr 1959 vor

Der Walt Disney Film “Eyes in Outer Space” zeigt bereits im Jahr 1959 lehrbuchhaft, wie Chemtrails versprüht werden.