Chemtrailing wäre viel zu teuer – Von wegen, beweist eine universitäre Studie!

Nach der Studie Geo-Engineering Cost Analysis, Final Report – Prepared Under Contract to The University Of Calgary wird der Aufwand für Geo-Engineering-Operationen mittels Flugzeugen lediglich mit dem jährlichen Aufwand für den Betrieb einer kleinen Fluggesellschaft verglichen. Diese universitäre Studie belegt, dass das über Flugzeuge betriebene …

Chemtrailing ließe sich in der Praxis nicht durchführen – Von wegen, sagt ein Forscher, der aus dem Nähkästchen plaudert

“Es hat mich überrascht, wie wenige Flugzeuge man braucht”, sagte der Wissenschaftler Prof. Alan Robock von der Rutgers State University of New Jersey im Gespräch mit Spiegel Online (Spiegel Online, 18.12.2008). Die Tankflugzeug KC-135 könnten pro Flug jeweils 91 Tonnen transportieren. Wenn 15 der 481 …

Chemtrailing ließe sich auf Flughäfen nicht geheim halten – Von wegen, sagt uns ein Pilot!

Dass sich das Chemtrailing auf den Flughäfen nicht geheim halten ließe, ist eines der Hauptargumente der so genannten Chemtrail-Zweifler. Diese Behauptung ist schlichtweg falsch, behauptet ein aktiver Pilot, der für eine namhafte Fluggesellschaft fliegt. Er bestätigte uns gegenüber, dass Piloten keinen Zugang zu den meisten …

Die vielen Streifen am Himmel resultieren aus dem erhöhten Flugverkehr – Von wegen, sagen die Zahlen und die Logik!

Die Vertreter der Luft- und Raumfahrtlobby argumentieren immer wieder gerne damit, dass die vielen Streifen am Himmel aus dem erhöhten Flugverkehr resultierten. Doch dient dieses Argument nicht vielmehr dazu, jegliches genauere Hinschauen bereits im Vorhinein auszuschalten und damit den Chemtrail-Skandal verborgen zu halten? In einem …

Chemtrails sind ein Hirngespinst von Verrückten – Von wegen, sagen Experten!

Das Thema „Chemtrails“ ist leider nicht verrückt. Nur die Bezeichnung ist sehr unglücklich und in Verruf geraten. In der Fachsprache wird insoweit von „Aerosol Injections“ oder „Solar Radiation Management“ gesprochen. Mit diesen Maßnahmen soll die Sonne zurück ins All reflektiert werden. Der Direktor des Instituts …

Geo-Engineering findet statt: 100 Tonnen Eisensulfat in den Pazifik geschüttet

Geo-Engineering… man tut es einfach, auch ohne Autorisierung! “World’s biggest geoengineering experiment ‘violates’ UN rules”, titelte der Guardian am 15.10.2012. Lesen Sie mehr dazu [hier]. Es gab einen offiziellen Vorläufer hierzu: Das Eisendüngungsexperiment LOHAFEX . „Gebt mir einen Tanker voll Eisen, und ich gebe Euch …

FOCUS ONLINE: “Verschwörungstheorie – Die angebliche Zerstörung des Himmels durch Chemtrails”

Der beim Thema “Chemtrails” einschlägig bekannte Focus-Redakteur Michael Odenwald hat wieder einmal auf FOCUS ONLINE sein Bestes über Chemtrails abgegeben: Verschwörungstheorie: Die angebliche Zerstörung des Himmels durch Chemtrails Wir erinnern uns nur an seinen Beitrag Focus Online:  Manipulation „under cover“, der offensichtlich eine Art Gegenschlag …

Die vielen Streifen am Himmel resultieren aus dem erhöhten Flugverkehr – Von wegen, sagen die Zahlen und die Logik

Die Medien sowie die Vertreter der Luft- und Raumfahrtlobby argumentieren immer wieder gerne damit, dass die vielen Streifen am Himmel aus dem erhöhten Flugverkehr resultierten. Doch dient dieses Argument nicht vielmehr dazu, jegliches genauere Hinschauen bereits im Vorhinein auszuschalten und damit den Chemtrail-Skandal verborgen zu …

Hochrangiger US-Politiker: “Chemtrails are real”

Der US-amerikanische Politiker Dennis Kucinich, ehemaliger Bürgermeister von Cleveland, Ohio und Präsidentschaftsanwärter der Demokraten 2004 und 2008, hatte Einblick in vertrauliche Militärunterlagen und sagte anschließend wörtlich: „Chemtrails are real.“ Kucinich legte 2001 einen Gesetzesentwurf zum Schutz der Atmosphäre vor, den so genannten Space Preservation Act. …

Die “Schöne Neue Welt” des Geoengineering

“Geoengineering-Ideen: Mit Hightech den Klimawandel stoppen“, illustriert eine Bilderserie auf BR.de. “Die Hauptbotschaft unseres Experiments lautet, dass das durch Geoengineering erzeugte Klima anders ist als jedes vorher existierende natürliche”, sagt dort Hauke Schmidt vom Max-Planck-Institut für Meteorologie. Nun, das scheint uns offensichtlich, und auch dass …

Meteorologen wollen “Undulatus asperatus” in den offiziellen Wolkenatlas aufnehmen

Erstmals 2006 in den USA beobachtet, wollen die Meteorologen die “Undulatus asperatus” in den offiziellen Wolkenatlas aufnehmen. “Die seltene Wolkenform Undulatus asperatus (dt. etwa „raue Welle“) könnte die erste offizielle neue Wolke seit über 60 Jahren werden!”,  schreibt Bild.de mit Ausrufezeichen (Bild.de, 25.09.2012). Was will …

Kuriose Himmelsphänomene bei WetterOnline fabulös erklärt

Fantasievolle Erklärungen fabulieren von umgedrehten Pyramiden am Himmel. Lesen Sie hierzu bitte die Email von Herrn Storr an die Firma WetterOnline Meteorologische Dienstleistungen GmbH (WetterOnline): Sehr geehrte Damen und Herren, insbesondere unter http://www.wetteronline.de/fotos/2012/09/18_ih5_Kuriose_Himmelsphaenomene.htm und http://www.wetteronline.de/fotos/2012/09/18_ih6_Kuriose_Himmelsphaenomene.htm zeigen Sie auf Ihrer Webseite kuriose Himmelsphänomene, für die Sie …

Studie beweist: Aluminium fördert Alzheimer-Erkrankungen

Aluminium dürfte auch im Zusammenhang mit Alzheimer-Erkrankungen stehen. Bei Autopsien von verstorbenen Alzheimer-Patienten zeigte sich, dass die bei der Alzheimer-Erkrankung typischen Plaques im Gehirn hohe Aluminiumkonzentrationen aufwiesen. Mehrere epidemiologische Studien über den Zusammenhang von Aluminium und dem Auftreten von Alzheimer-Erkrankung erhärteten diesen Verdacht. Mit einer …

US-TV-Meteorologe Scott Stevens erklärt Chemtrails und HAARP

Der Wetterfachmann Scott Stevens beschäftigt sich seit vielen Jahren mit der Wettermanipulation durch Chemtrails und HAARP und informiert darüber auf seiner Webseite http://weatherwars.info/. Dort werden die Wetterphänomene aufgrund chemischer und elektromagnetischer Einwirkungen ausführlich erklärt. Der US-TV-Meteorologe, der für den KPVI News Channel 6 arbeitete, ist …

Wissen: Warum die vielen Streifen am Himmel keine gewöhnlichen Kondensstreifen sind. Von Rechtsanwalt Dominik Storr

Eine wissenschaftliche Betrachtung von Rechtsanwalt Dominik Storr (Tätigkeitsschwerpunkte im Umweltrecht/Verwaltungsrecht – Initiator der BI Sauberer Himmel)   Verfolgt man die öffentliche Berichterstattung, wird dort immer wieder Wert darauf gelegt, dass es sich bei den langlebigen Streifen am Himmel, die sich in der Regel zu breiten …

» 1 - 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 »