Wie Sie wahrscheinlich der Presse schon entnommen haben, blamiert sich gerade der Deutsche Wetterdienst (DWD) ziemlich. Die Behauptung des DWD, das Klima in Deutschland werde immer wärmer, ist nachweislich falsch. Das berichteten Medien in ganz Deutschland, unter anderem die Hannoversche Allgemeine Zeitung. Überprüfungen zeigten, dass die Daten des DWD der letzten 11 Jahre keine Erwärmung, sondern in Deutschland vielmehr eine Abkühlung belegen. Weltweit stagniere die Temperatur. Lesen Sie mehr hier.

Dies könnten wir eigentlich zum Anlass nehmen und beim Deutschen Wetterdienst anfragen, ob er sich auch beim Thema „Chemtrails“ geirrt hat. Vielleicht gibt es ja doch Chemtrails …